Zum Inhalt springen

JUNIOR-DAVISCUP: ÖSTERREICH IM HALBFINALE!

Das ist der größte Erfolg für unser U 16-Team seit langem: in Le Touquet (FRA), dem Schauplatz der Europa-Endrunde des Junior Daviscups, steht Österreich im Semifinale!

Erster Gegner war Bulgarien, auf 3 gesetzt.
Plamen Avramov gewann gegen Michael Linzer (NÖTV) 6:4, 6:0. Das Spitzen-Einzel aber entschied Mathias Feitsch mit einer laut ÖTV-Coach Thomas Tunner hervorragenden Leistung für Österreich. Der Wiener ließ Valentin Dimov keine reelle Erfolgschance und siegte 6:3, 6:3!
Im entscheidenden Doppel schließlich blieben Feitsch und Pascal Brunner (NÖTV) gegen Dimov/Avramov mit 6:3, 7:6 erfolgreich.

Tunner: "Die gute Stimmung in unserem Team wirkt sich auf die Leistung aus - und umgekehrt. Wir treffen nun in der Vorschlußrunde auf die topgesetzten Italiener; das zweite Semifinale bestreiten Gastgeber Frankreich (Nr. 4) und die Tschechische Republik (2).

fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…