Zum Inhalt springen

JUNIOR-DAVISCUP: ÖSTERREICH - FRANKREICH 1:2

Es hat nicht ganz gereicht - aber der zweite Platz im Europafinale mit der Qualifikation für die weltweite Endrunde ist ein toller Erfolg für unser U 16-Team!

"Dieses Finale gegen die gastgebenden Franzosen in Le Touquet wird für die jungen Österreicher unvergesslich bleiben", schreibt ÖTV-Coach Thomas Tunner. "Eine volle Tribüne, die La Ola-Welle, TV live, starke Leistungen; nach den Spielen eine Players Party mit Karaoko-Singen ..."

Pascal  Brunner unterlag im Zweier-Single Jonathan Eysseric 1:6, 3:6, aber Mathias Feitsch, der erfolgreichste Einzelspieler in Le Touquet, glich gegen Jerome Inzerillo mit 6:4, 6:2 aus. Im entscheidenden Doppel mußten sich die beiden Österreicher dann 4:6, 4:6 geschlagen geben. Trotzdem - ein toller Erfolg, Tennis Austria gratuliert!

                                                             fk

    

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…