Zum Inhalt springen

ATP

Jürgen Melzer verletzt! Saison vorbei!

Deshalb muss Österreichs Nummer 1 auf ein Antreten bei Österreich größtem ATP-Turnier "Erste Bank Open" verzichten. „Möglicherweise ist die Sehne komplett gerissen. Um das festzustellen, sind weitere Untersuchungen in den kommenden Tagen nötig. Danach wird entschieden, ob eine Operation notwendig ist oder nicht. Ich habe vorerst einmal für sechs Wochen absolutes Sportverbot erhalten, die Saison ist damit für mich gelaufen.“


Eine Verletzung verhindert das Antreten von Jürgen Melzer bei den Erste Bank Open 2013! Die Probleme in der linken Schulter, die den Wien-Sieger der Jahre 2009 und 2010 bereits in den vergangenen Wochen geplagt hatten, stellten sich bei einer genaueren Untersuchung als Teilabriss der Schultersehne heraus. „Möglicherweise ist die Sehne komplett gerissen. Um das festzustellen, sind weitere Untersuchungen in den kommenden Tagen nötig. Danach wird entschieden, ob eine Operation notwendig ist oder nicht. Ich habe vorerst einmal für sechs Wochen absolutes Sportverbot erhalten, die Saison ist damit für mich gelaufen“, erklärte Melzer. Der aktuelle Weltranglisten-25. wird damit erstmals seit dem Jahr 2000 beim Tennis-Klassiker in der Erste Bank Wiener Stadthalle fehlen. „Damals habe ich vom Bundesheer keine Freistellung bekommen und konnte deshalb nicht spielen. Es ist natürlich extrem bitter, vor eigenem Publikum nicht antreten zu können, aber die Gesundheit geht vor. In meiner derzeitigen Verfassung macht es wenig Sinn. Bei den Turnieren in Asien konnte ich nur noch zweite Aufschläge servieren und nicht mehr voll durchziehen“, ergänzte die heimische Nummer eins. Dass dennoch ein Melzer bei den Erste Bank Open dabei sein wird, hat mit der Tatsache zu tun, dass nun Andreas Haider-Maurer in das Hauptfeld gerutscht ist und damit wieder eine Wildcard freigeworden ist, die Turnierdirektor Herwig Straka an Jürgens Bruder Gerald Melzer vergeben hat. „Natürlich tut uns der Ausfall von Jürgen sehr weh, aber es ist einmal so, dass gegen Ende der Saison das Risiko einfach größer ist, dass sich Spieler verletzen“, kommentierte Straka die Absage Melzers. „Andererseits ist auch die Chance größer, kurzfristig noch Topstars verpflichten zu können.“


Erste Bank Open - Turnierprogramm 

Qualifikation
Sa, 12.10.2013: 09:00 Uhr Eintritt frei
So, 13.10.2013: 13:00 Uhr Eintritt frei 

Hauptbewerb
Sa, 12.10.2013: 12:00 Uhr Auslosung im Hotel Marriott (Parkring 12a, 1010 Wien) 

Mo, 14.10.2013: 13:00 Uhr spark7 KidsDay – Freier Eintritt für Kids 
Österreicher-Tag 

Di, 15.10.2013: 13:00 Uhr FriendshipDay – Für jedes gekaufte Vollpreisticket gibt‘s eine Freikarte dazu
Auftaktspiele von Lleyton Hewitt und Gael Monfils 

Mi, 16.10.2013: 13.00 Uhr, ÖTV-Day

Do, 17.10.2013: 13:00 Uhr RADO-Day
Auftaktspiele von Jo-Wilfried Tsonga und Tommy Haas 

Fr, 18.10.2013: 13:00 Uhr, Viertelfinale
Sa, 19.10.2013: 14:00 Uhr, Semifinale
So, 20.10.2013: 14:00 Uhr, Finale 

> Erste Bank Open | Website 

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.