Zum Inhalt springen

ITF-TURNIERE: AB DEM 1. NOVEMBER KANN DIE IPIN-LIZENZ FÜR 2013 ERNEUERT WERDEN!

Die Gebühr dafür kostet 20 US-Dollar. Peter Nader, Mitglied des ITF-Seniorenkomitees: "Das ist um zehn Dollar weniger als ursprünglich angekündigt. Alle SpielerInnen, die im Jahr 2012 nur ein ITF-Turnier gespielt haben, sind von der Gebühr befreit."



24. Oktober 2012


IPIN FÜR 2013. Nachdem im Profi‐ und Jugendbereich bereits seit einiger Zeit die IPIN-Lizenz im Einsatz ist, wurde 2012 auch im Seniorenbereich dieses System eingeführt. Die IPIN ("International Player Identification Number") ist eine für ein Jahr gültige Lizenz, die jede(r) SpielerIn benötigt, um seine Nennung bei ITF-Turnieren vornehmen zu können und ist ausschließlich über das Internet zu lösen. Für das Jahr 2013 wurde die Gebühr mit 20 US-Dollar festgesetzt. Peter Nader, Mitglied des ITF-Seniorenkomitees: "Das ist um zehn Dollar weniger als ursprünglich angekündigt." Ab dem 1. November kann die IPIN-Lizenz für das nächste Jahr via Internet erneuert werden. Nader: "Alle SpielerInnen, die im Jahr 2012 nur ein ITF-Turnier gespielt haben, sind von der Gebühr befreit."

Top Themen der Redaktion

ITF

Filip Misolic triumphiert in Telfs

Selbst die Wetterkapriolen konnten ihm nichts anhaben: Der 19-jährige Steirer gewann das Event in Tirol. Am Dienstag startet in Kottingbrunn das nächste ITF 25.000-Dollar-Turnier (Livestream!!)

Nächster Halt: Kottingbrunn und Neudörfl

Im Rahmen des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2021 presented by kronehit finden ab 26. Juli die jeweils fünften Turniere für die Altersklassen U12, U14 und U18 statt.