Zum Inhalt springen

TurniereITF

ITF Pörtschach: Siegemund schafft Kärnten-Doppelpack

Die zweifache Grand-Slam-Siegerin siegt nach Annenheim auch beim größten Turnier der Serie, dem ITF-W60-Event am Wörthersee.

©zVg

Die Carinthian Ladies Lake’s Trophy hat am Samstag, dem 11. Juni, mit dem finalen Akt des mit 60.000 US-Dollar Preisgeld dotierten ITF-Sandplatzevents in Pörtschach seinen Höhepunkt erreicht. Im Endspiel von Österreichs größtem Freiluft-Damenturnier standen sich in der Werzer Arena niemand Geringerer als die zweifache US-Open-Siegerin (einmal Doppel, einmal Mixed) Laura Siegemund aus Deutschland und die Ex-Weltranglisten-43. Viktoria Kuzmova aus der Slowakei gegenüber. Ein spannendes Finale war zu erwarten, jedoch gab Siegemund vom ersten Ballwechsel weg den Ton an. Und so blieb es auch im gesamten Match: Die 34-Jährige konnte ihr Spiel dominant durchsetzen und gewann klar in zwei Sätzen mit 6:2, 6:2.

Für Siegemund war es der zweite Titelgewinn in Folge im Zuge der Kärntner Turnierserie, hatte sie doch bereits letzte Woche die ITF-W25-Veranstaltung in Annenheim für sich entschieden. Sichtlich erleichtert und zufrieden zeigte sich die Ex-Weltranglisten-27. auch bei der Siegerehrung, welche in einem äußerst würdigen Rahmen von Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft, Tourismus und Politik gestützt war. Auch die Ballkinder, allesamt Mädchen aus dem Team des Kärntner Tennisverbands im Zuge des Damenprojekts „Ladies in Tennis“, sorgten mit einer Tanzeinlage unter den Augen von Turnierdirektorin Julia Adlbrecht, ÖTV-Sportkoordinatorin und -Billie-Jean-King-Cup-Kapitänin Marion Maruska, ÖTV-Trainerinnen-Rolemodel Petra Russegger und der Landtagsabgeordneten Ruth Feistritzer für zusätzliche Erheiterung.

Dass die Seen-Trophy unter diesen Voraussetzungen ein wahnsinniges Potenzial für die Zukunft hat, war wohl allen Anwesenden schnell klar, die Frage bleibt jedoch offen: Wird man zukünftig noch mehr solches Spitzentennis auf Kärntens traditionsreichster Anlage begutachten dürfen?

Hier alle Ergebnisse des ITF-W60-Turniers in Pörtschach.

Turnierleiter Gernot Dreier, Siegerin Laura Siegemund, Turnierleiterin Julia Adlbrecht ©zVg

Ähnliche Nachrichten

Top Themen der Redaktion