Zum Inhalt springen

ITF

ITF Pörtschach: Haas und Kraus an Großkampftag erfolgreich

Die Oberösterreicherin und die Wienerin stehen beim internationalen Damenturnier in Kärnten jeweils im Achtelfinale.

Barbara Haas © | GEPA pictures/ Wolfgang Jannach

Ein echter Großkampftag wurde beim dritten Turnier der Carinthian Ladies Lake’s Trophy in Pörtschach am Dienstag gänzlich über die Runden gebracht – und dabei ging der Blick nicht nur einmal nach oben. Bei äußerst schlecht prognostiziertem Wetter startete man am Dienstag mit gleich 14 Einzelmatches der ersten Runde so richtig in den Hauptbewerb des ITF-W60-Sandplatzevents in der Werzer Arena. Neben der Vorfreude auf zahlreiches Spitzentennis – auch mit österreichischer Beteiligung – überwog im Turnierbüro aber auch die Anspannung vor einsetzendem Starkregen, welcher jedoch wie durch ein Wunder zur Gänze ausblieb.

Somit lag der Fokus glücklicherweise auf den sportlichen Ereignissen. Mit Recht: Mit Sinja Kraus und Barbara Haas konnten gleich zwei Österreicherinnen ein vermeintlich hartes Erstrundenmatch zu ihren Gunsten entscheiden, wenn auch beide mitten im zweiten Satz jeweils von der verletzungsbedingten Aufgabe ihrer Gegnerinnen profitierten. Kraus führte gegen die argentinische Qualifikantin und letztwöchige Annenheim-Halbfinalistin Julia Riera mit 6:2, 1:1, als diese passen musste. Haas lag gegen die viertgesetzte Türkin Ipek Öz mit 6:2, 4:0 voran, als diese zum frühzeitigen Handshake schritt.

Ausgeschieden sind die Youngsters Mavie Österreicher (3:6, 2:6 gegen die Annenheim- und zweifache Grand-Slam-Siegerin Laura Siegemund aus Deutschland) und die Kärntner Lokalmatadorin Elena Karner (2:6, 2:6 gegen die Slowenin Dalila Jakupovic). Beide mussten sich nach hartem Fight in zwei Sätzen geschlagen geben. Weiter geht’s am heutigen Mittwoch ab 10:00 Uhr mit den Centercourt-Matches von Haas (gegen die Annenheim-Finalistin Lea Papadakis aus Deutschland) und Sinja Kraus (gegen die tschechische Qualifikantin Michaela Bayerlova. Beide kämpfen um den Einzug ins Viertelfinale. Auch die topgesetzte Ungarin Panna Udvardy, Mitfavoritin Siegemund und die ehemalige Nummer 25 der Welt, Udvardys Landsfrau Timea Babos, sind wieder im Einsatz. Spitzentennis ist also ein weiteres Mal garantiert – und hoffentlich auch der eine oder andere Sonnenstrahl.

Hier alle Ergebnisse vom ITF-W60-Turnier in Pörtschach.

Ähnliche Nachrichten

Top Themen der Redaktion