Zum Inhalt springen

ITF PILSEN: TOLJAN, NEGRIN, REISSIG QUALIFIZIERT

Drei aus dem österreichischen Aufgebot haben die Qualifikation zum ITF 3-Turnier von Pilsen geschafft. Bei den Burschen hat nur einer von fünf alle drei Partien gewonnen: Nico Reissig, der von den Südstadt-Trainern als ganz großes Talent genannt wird.

Der 16-jährige Salzburger vom UTC Eugendorf, auf 3 gesetzt und von ÖTV-Coach Jürgen Hager betreut, schlug Adamek (CZE) ebenso glatt wie Galpin (GBR) und kämpfte im Entscheidungsmatch Miroslav Stengl (CZE) mit 6:1, 4:6, 6:4 nieder.

Michael Linzer (Nr. 5) besiegte Trocil (CZE) und Marcus Fux jeweils 6:2, 6:2, verlor aber das Quali-Finale gegen Alexander Somoggyi (SVK, Nr. 4) 2:6, 4:6.

Alex Scheiring (TTV) schied in der zweiten Runde aus, Michael Luthwig (OÖTV) in der ersten.

Zwei der vier Qualifikantenplätze im Hauptturnier gingen an Österreicherinnen: die topgesetzte Janina Toljan (OÖTV) mußte gleich zwei harte Dreisatzpartien mit 6:3 im dritten gegen Ritterova (CZE) und 7:5 im dritten gegen Lenka Jurikova (SVK, Nr. 6) bestreiten. Kathi Negrin (NÖTV) dagegen gab keinen einzigen Satz ab. Die endlich ohne Verletzungen spielende Südstädterin setzte sich gegen zwei Tschechinnen und in der Entscheidung mit 6:2, 6:3 gegen Ramona Erb (SUI) durch.

In Runde zwei ausgeschieden ist Petra Böhm (OÖTV).

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…