Zum Inhalt springen

ISTANBUL: 3. PLATZ FÜR ÖSTERREICHS U16 BURSCHEN

Beim Tennis Europe Winter Cup in Istanbul holten Österreichs u16 Kaderspieler gegen die Ukraine den 3. Platz.

Erfreuliches Ergebnis aus Istanbul: Mit 2:1 wurde die an Nummer 3 gesetzte Ukraine besiegt und somit der dritte Quali-Platz gesichert.

Walter Kubicka besiegte zunächst Oleksy Zhornayak mit 6/4 6/7 6/2. Niki Moser unterlag dem stark spielenden Victor Muzhychur knapp in zwei Sätzen mit 2/6 4/6.

Im Entscheidenden Doppel machten Kubicka / Kügler dann alles klar. Sie besiegten Zhornyak / Muzhychur mit 6/2 6/4.

Captain Thomas Tunner ging in der Türkei mit Walter Kubicka (WTV), Niki Moser (WTV) und Paul Kügler (KTV) an den Start. Zuletzt konnte dieses Trio bei den u16 Staatsmeisterschaften in Zell am Ziller aufzeigen.

Neben Österreich kämpften in der Qualifikationszone D (Istanbul) Russland, Serbien & Montenegro, Slowenien, Schweden, Ukraine und die Türkei um den Aufstieg. Die zwei besten 2 Nationen qualifizieren sich für die Finalrunde in Pruhonice (CZE) Ende Februar.

In der Auftaktrunde erreichten unsere Jungs ein 3:0 über Serbien & Montenegro.

Niki Moser besiegte Llija Vucic mit 6/1 2/6 6/4 und Walter Kubicka erreichte gegen Dusan Lajovic ein sicheres 7/6 6/2.

Auch im Doppel waren unsere Burschen souverän. Moser / Kügler schlugen Lajovic Dusan / Vlaovic Aleksandar mit 6/1 2/6 6/1.

Im Semifinale trafen unsere Jungs auf Russland. Kubicka unterlag Vladimir Zinyakov (ETA 12) und Moser musste gegen Evgeny Donskoy (ITF 200) ein 3/6 4/6 hinnehmen.

Kubicka / Moser spielten auch im Doppel ein gutes Tennis, mussten aber die Stärke von Fufygin / Zinyakof mit 4/6 3/6 anerkennen.

Russland hat die Vorrunde in der Türkei schließlich vor den Slowenen gewonnen. Hätten die Russen nach oben und die Ukrainer nach untern gespielt wäre die Qualifikation für die Endrunde daher möglich gewesen.

tp.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Turniere

Turniersperre bis Mitte Februar

Der Auftakt zum BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit presented by kronehit muss ebenso verschoben werden wie die Senioren-Meisterschaften. Turniere der Allgemeinen Klasse finden nicht statt.