Zum Inhalt springen

WTA

ISRAEL: HOCH SCHAFFTE SEMIFINALEINZUG

Beim 10.000 Dollar Event in Raanana kam Eva-Maria Hoch bis ins Halbfinale.Georg Novak erreichte das Viertelfinale.

Eva-Maria Hoch gewann zunächst gegen die WC Nadine Fahoum (ISR / WTA 1271) mit 6/4 6/2 und warf dann ausgerechnet ihre Doppelpartnerin Carmen Klaschka (GER / WTA 560) mit 6/3 6/4 aus dem Bewerb. Nach einem weiteren Sieg über Manana Shapakidze (GEO / WTA 809) mit 6/4 0/6 6/0 traf sie auf die Nummer 1 des Turniers Tzipora Obziler (ISR / WTA 132). Die Lokalmatadorin hatte aber den besseren Tag und gewann mit 6/2 6/2.

Im Doppelbewerb stand die Tirolerin gemeinsam mit Ihrer Deutschen Doppelpartnerin Carmen Klaschka (WTA 865) als Nummer 1 gesetzt ebenfalls im Viertelfinale. Die  WC - Paarung Elena Agranovich (ISR / WTA 884) / Keren Shlomo (ISR / WTA 961) hatte aber den besseren Tag und schlug das Österreichisch / Deutsche Doppelgespann mit 6/7 (3) 0/6.

Gleich in der ersten Runde schaffte der Niederösterreicher Georg Novak die Sensation. Er schlug die Nummer 1 des Turniers, den Holländer Melvyn op  der Heijde (ATP 264) mit 3/6 7/6 (4) ret. Nach einem weiteren Sieg gegen Oleksandr Nedovyesov (UKR / ATP 605 mit 6/0 6/1 konnte er erst vom Deutschen Matthias Bachinger (GER / ATP 713) mit 5/7 4/6 gestoppt werden.

Markus Egger wurde leider schon in seinem Auftaktmatch von Ishay Hadash (ISR / ATP 626) mit 2/6 1/6 gestoppt.

tp. 

Top Themen der Redaktion

Tennis meets Business - ein voller Erfolg im Prater!

Zum ersten Mal lud die ÖTV-Spitze VertreterInnen aus der Wirtschaft in den Wiener Park Club, "um Danke zu sagen" für die gute Zusammenarbeit. Im Vordergrund stand der Spaß an der Freud' - auch beim Tennisturnier.

Kids & Jugend

Die StarterInnen beim Masters stehen fest

Mit der sechsten Station in Enns und Linz Auhof wurde der Grunddurchgang des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit abgeschlossen. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich ab 23. September beim Masters am UTC La Ville.

Manuel Riedmann

Rollstuhltennis

Riedmann holt den Sieg bei der WTTA-Salzburg

Bei bestem Tenniswetter hat die Wheelchair Tennis Tour Austria von 10.9. – 12.9.2021 in Salzburg/Maxglan Halt gemacht. Es waren insgesamt 13 TeilnehmerInnen am Start.