Zum Inhalt springen

ATP

ISERNHAGEN: SANDBICHLER KNAPP AM ZWEITEN TITEL VORBEI

Beim 10.000-Dollar-Future im deutschen Isernhagen hatte Armin Sandbichler (Bild) von Anfang bis Ende hart zu kämpfen - die meisten seiner Matche gingen über drei Sätze. Erst im Finale wurde sein Lauf gestoppt.

Harter Kampf bis ins Finale
(20.10.2008)
Mitte Juli war Armin Sandbichler in Telfs zuletzt in das Finale eines Future-Turniers eingezogen und hatte es danach auch gewonnen, im deutschen Isernhagen gelang es ihm jetzt, dieses "Kunststück" zumindest zur Hälfte noch einmal zu wiederholen: Im Finale des 10.000-Dollar-Turniers unterlag der 23-jährige Tiroler dem Tschechen Robin Vik mit 5:7, 4:6. Das Turnier hatte für "Sand" schon sehr erfolgreich begonnen: In der ersten Runde hatte er den an Nummer 4 gesetzten Deutschen Stefan Seifert in drei Sätzen (4:6, 6:4, 6:2) niedergekämpft. Leichter wurde es für ihn in den kommenden Runden allerdings nicht: Sowohl im Achtelfinale (gegen Marko Lenz) als auch im Viertelfinale (gegen Radim Zitko) musste er erneut über drei Sätze gehen. Für  das Halbfinale hatte er sich damit offensichtlich richtig warmgespielt, denn Martin Klizan (SVK) dominierte er von Anfang an mit harten Schlägen von der Grundlinie und "giftigem" Linienspiel. Das Resultat: 6:4, 6:2. Erst im Finale sollte Armin Sandbichlers Lauf ein Ende finden.

wowo

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.