Zum Inhalt springen

ATP

INDIEN: WILTSCHNIG IM FINALE GESTOPPT

Herbert Witlschnig legte in Indien zuletzt eine eindrucksvolle Siegesserie hin. Jetzt musste er sich im Finale geschlagen geben.

In Eindrucksvoller Manier erreichte Herbert Wiltschnig (KTV / ATP 435) ohne Satzverlust das Halbfinale des 25.000 Dollar +H Events in Neu Delhi. Nach einem weiteren 6/4 6/3 Erfolg über den an 5 gesetzte Federico Torresi (ITA / ATP 697) traf er im Finale auf Navdeep Singh (IND / ATP1094). Leider musste Wiltschnig eine 3/4 3/6 Niederlage hinnehmen und verpasste somit seinen 3. Turniersieg in folge. 

Patrick Gammauf (WTV ATP-) spielte ebenfalls ein gutes Turnier. Nach überstandener Qualifikation konnte er erst in Runde zwei des Hauptbewerbes nach hartem Kampf von der Nummer 2, Sarvar Ikramov (UZB / ATP 1171), mit 6/4 4/6 3/6 geschlagen werden.

Philipp Müllner war fix für den Hauprbewerb qualifiziert, musste aber ebenfalls gegen Ikramov in der Auftaktrunde eine 2/6 5/7 Niederlage hinnehmen.

tp. 

Top Themen der Redaktion

ATP

Spitzentennis im Sportland Niederösterreich

Welcome back in Niederösterreich! Von 4. bis 11. September 2021 wird auf der Anlage des TC Tulln das NÖ OPEN powered by EVN ausgetragen. Das ATP-Challenger ist mit 101.798 Euro dotiert und wird vier Tage live im ORF übertragen. Parallel wird beim TC…

Verbands-Info

Änderungen im Tennis ab 10. Juni

Die Welt des Sports ist in diesen herausfordernden Zeiten auf dem Weg zur Normalität. Die Verordnung des Gesundheitsministeriums wird mit 10. Juni novelliert, es kommt zu einigen Neuerungen.