Zum Inhalt springen

Davis Cup

In Groningen gegen Holland!

Österreichs Davis Cup-Team wird von 13. bis 15. September 2013 in der 195.000-Einwohner-Stadt Groningen indoor und auf Sand gegen Holland im Weltgruppen-Playoff um den Weiterverbleib in der Weltgruppe kämpfen.


Österreichs Davis Cup-Team wird von 13. bis 15. September 2013 in der 195.000-Einwohner-Stadt Groningen indoor und auf Sand im Weltgruppen-Playoff um den Weiterverbleib in der Weltgruppe kämpfen. Das gab der holländische Tennisverband KNLTB der ITF (International Tennis Federation) bekannt. Gespielt wird im Stadion MartiniPlaza, das über eine Gesamtfassung von 4.000 Sitzplätzen verfügt. Die Spielzeiten: 13:00 Uhr (Freitag), 15:00 Uhr (Samstag), 13:00 Uhr (Sonntag). Davis Cup-Captain Clemens Trimmel war erfreut "über die Tatsache, dass indoor gespielt werden wird, da man daher schon jetzt ganz genau weiß, dass das Herbstwetter kein Problem werden wird und es keine Verzögerungen geben wird. Es ist auch nicht sehr überraschend, dass auf Sand gespielt wird. Sowohl das holländische als auch das österreichische Team kann auf allen Belägen gutes Tennis spielen."

Studenten als "heiße" Fans
Hollands Davis Cup-Captain Jan Siemerink begründet seine Entscheidung, auf Sand um die Weltgruppe 2014 zu spielen, damit, "dass wir auf diesem Untergrund die besten Siegeschancen haben." Zudem habe er bereits als Spieler mit Fans aus der Stadt Groningen beste Erfahrungen gesammelt: "Als ich 1991 im Auswärtsspiel gegen Mexiko (Weltgruppe, 1. Runde; Anm.) mein Davis Cup-Debüt gefeiert habe, sind viele Studenten aus Groningen zur Unterstützung mitgereist und haben damit den Startschuss für die holländische Davis Cup-Tradition gegeben." Die Ränge im Stadion dürften also auch im September stark „oranje“ geprägt sein: In der Universitätsstadt Groningen leben mehr als 50.000 Studierende.

Weitere Informationen über das Stadion MartiniPlaza findet man HIER

Davis Cup by BNP Paribas
Weltgruppe, Playoff: Holland - Österreich
13.9. - 15.9.2013
Groningen, MartiniPlaza
Leonard Springerlaan 2
Holland

Top Themen der Redaktion

ITF

Sandro Kopp erst im Finale gestoppt

Der Lokalmatador aus Tirol (Bild) überraschte beim 19. Sparkasse ITF World Tennis Tour-Turnier in Kramsach. Lukas Krainer holte den Doppel-Titel. In dieser Woche wird in Wels aufgeschlagen.

Wochenvorschau

22. - 28. Juli 2019

Kalenderwoche 30: Wer? Wann? Wo?

Sinja Kraus ist in der Schweiz mit drei weiteren ÖTV-Talenten bei der Junioren-EM im Einsatz.

ATP

Oswald gewinnt das Daviscup-Duell

Im Doppel-Finale von Umag vergaben Oliver Marach und Jürgen Melzer zwei Matchbälle. Philipp Oswald triumphierte an der Seite des Niederländers Robin Haase.