Zum Inhalt springen

Holt Österreich EM-Medaillen?

Mit insgesamt zwölf SpielernInnen ist Österreich bei den in dieser Woche stattfindenden "European Junior Championships" vertreten: Lucas Miedler (Bild), Dominic Weidinger, Julia Grabher und Karoline Kurz kämpfen bei der u18-EM in Klosters (SUI) um Gold, Silber und Bronze. Gabriel Huber, Yannick de Giacomo, Anna-Lena Neuwirth und Jana Weiss treten bei der u14-EM in Pilsen (CZE) an bzw. Alexander Erler, Matthias Raubinger, Alena Weiss und Christina Wolfgruber bei der u16-EM in Moskau (RUS).


Nach dem ersten Spieltag konnte ÖTV-Betreuer Matthias Schuck (u14) von "einem erfolgreichen Auftakt aus österreichischer Sicht" berichten: Drei seiner vier Schützlinge erreichten die zweite Runde. Schuck: "Nachdem Gabriel Huber nach einem souveränen 6:0, 6:0 gegen den Weissrussen Starkou Mikita nichts anbrennen ließ, kämpften sich auch die beiden Kärntner Mädels Anna-Lena Neuwirth und Jana Weiss platzmäßig nebeneinander und zeitgleich in die zweite Runde. Anna-Lena konnte nach verlorenem ersten Satz das Match gegen die Georgierin Ana Mujiri mit 4:6, 6:3, 6:0 noch umdrehen. Im ersten Satz noch etwas fehleranfälliger, hatte sie dann in Satz 2 und 3 in umkämpften Rallies dann meistens den längeren Atem. Jana zeigte eine sehr starke Leistung gegen Vlada Medvedcova aus Mazedonien und gewann mit 6:2, 4:6, 6:3. Sie kaufte der Gegnerin von Beginn an den Schneid ab und kämpfte ihre Gegnerin in einer wahren Hitzeschlacht nieder. Einzig Yannick De Giacomo erwischte nicht seinen besten Tag und verlor gegen den Israeli Omar Hefez mit 0:6, 2:6. Dienstag ist dann der Tag der Wahrheit! Gabriel trifft auf die Nummer 3 von Europa, Corentin Moutet aus Frankreich, Anna-Lena auf die an Nummer 10 gesetzte Weissrussin Ulyana Grib und Jana auf die an 11 gesetzte Tschechin Lucie Kankova. Ziel ist es den Favoriten das Leben so schwer wie möglich zu machen, vielleicht ist die eine oder andere Überraschung möglich!"

Pech für Dominic Weidinger
Bei der u18-EM in Klosters (SUI) wurde es nach dem sonntäglichen Anreise- und ersten Trainingstag am Montag ernst. ÖTV-Betreuer Norbert Richter: "Dominic Weidinger hatte sein Erstrundenmatch gegen Fabian Van der Lans (NED). Dominic begann ganz gut und führte rasch mit 3:1. Dann, bei einem Aufschlag,  zog er sich eine kleine Zerrung zu, die immer schlimmer wurde. Nach 3:6 und 0:2 gab Dominic dann schließlich auf und fuhr auch zur Regeneration gleich nach Hause. Damit gibt es auch kein Doppel Miedler / Weidinger. Luci fand aber gleich einen „Ersatzpartner“ nämlich Filippo Baldi (ITA). Im Einzel spielt Luci sein erstes Match am Dienstag. Bei den Mädchen waren Karoline Kurz und Julia Grabher im Einzel ebenfalls spielfrei und treten erst am Dienstag an. Dafür bestritten die beiden aber ihre erste Doppelpartie gegen das Team aus der Türkei Soylu/Guldas und siegten glatt mit 6:1 6:2."

Zu wenig Matchpraxis
Bei der u16-EM in Moskau (RUS) musste sich Alexander Erler bereits zum Auftakt von etwaigen Medaillenträumen verabschieden. ÖTV-Betreuer Andreas Fasching: "Alexander verliert 2:6, 6:7(3) gegen Joel Cannel (ENG). Im ersten Satz war er sehr passiv. Im zweiten Satz hatte Alexander einen guten Start und lag bald mit 5:1 in Führung. Dann wurde er wieder passiver und sein Gegner stärker. Auch Alena Weiss verliert 1:6, 3:6 gegen Oliwia Szymczuch. Der Grund für ihre Niederlage liegt aber auf der Hand: Alena fehlt nach ihrer Verletzung (Handgelenk; Anm.) noch immer Matchpraxis und Selbstvertrauen. Sie spielt phasenweise gut, macht aber letztendlich zu viele Fehler." Am Dienstag sind Raubinger gegen Arturs Lazdins (LAT) und Wolfgruber gegen Ana Akhalkatsi (GEO) im Einsatz.

> Junioren-EM | Website

Top Themen der Redaktion

Endstation im Viertelfinale

Sinja Kraus und Lukas Neumayer mussten sich bei der 40. International Spring Bowl in Tribuswinkel im Viertelfinale geschlagen geben.

Kids & Jugend

Startschuss zum Spring-Bowl-Jubiläum

Am Dienstag beginnt zum 40. Mal das größte und wichtigste Jugendturnier in Österreich. Zum Auftakt gab sich die heimische Tennis-Prominenz ein Stelldichein in Tribuswinkel.