Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Hoher Besuch in der Südstadt

Sport-Austria-Präsident Hans Niessl machte sich ein Bild vom BSFZ, der Liese-Prokop-Schule und den ÖTV-Trainingseinrichtungen.

Hans Niessl mit ÖTV-Ehrenpräsident Ernst Wolner, Schulleiterin Isabella Hilzhofer, ÖTV-Geschäftsführer Thomas Schweda und BSFZ-Geschäftsführerin Noelle Kliment in der Südstadt. ©Sport Austria/Leo Hagen (2)

Mit einem Besuch des Leistungssportzentrums Südstadt hat Sport Austria-Präsident Hans Niessl seine wegen der Corona-Pandemie unterbrochene "Österreich-Tour" weitergeführt.

Niessl machte sich von den Einrichtungen ein Bild, tauschte sich mit den Verantwortlichen rege aus und nahm Anregungen mit. "Dieses Zentrum betreut Sportlerinnen und Sportler auf ihrem Weg zur internationalen Spitze. Mit der modernen Liese Prokop-Privatschule für Hochleistungssportler (235 Schülerinnen und Schülern, Anm.) verfügt es über die einzige Schule Österreichs, in der ein Oberstufenrealgymnasium und eine Handelsschule zusammengefasst sind", sagte der Präsident. "Ein moderner 3-fach-Turnsaal, eine beeindruckende Kletterhalle, eine großzügige Leichtathletikanlage, ein 50-Meter-Schwimmbecken, die Handball-Halle und Leistungssport Austria mit seiner sportwissenschaftlichen und sportmedizinischen Beratung und Betreuung sind Teil der umfangreichen Infrastruktur, die ein Herzstück des österreichischen Sports ist. Diese muss stets auf dem höchstmöglichen Niveau bewahrt werden."

Begleitet wurde Hans Niessl u. a. von ÖTV-Ehrenpräsident Ernst Wolner, Schulleiterin Isabella Hilzhofer, ÖTV-Geschäftsführer Thomas Schweda und BSFZ-Geschäftsführerin Noelle Kliment.

Kliment, Schweda und Niessl on Court.

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.