Zum Inhalt springen

Davis Cup

6. und 7. März 2020
Rodionov springt auf den Zug nach Premstätten auf

Kapitän Stefan Koubek honoriert die Top-Leistungen des 20-jährigen Niederösterreichers und nominierte ihn neben Novak, Ofner, Marach und Melzer für das Duell mit Uruguay in Premstätten. Servus TV überträgt live.

Oliver Marach und Jürgen Melzer sind ebenso Fixstarter wie Dennis Novak (rechts). Jurij Rodionov und Sebastian Ofner (nicht im Bild) sind Kandidaten für den zweiten Einzel-Platz im Team. ©GEPA-Pictures

Nach dem knappen 3:2 in Espoo gegen Finnland tritt die österreichische Tennis-Nationalmannschaft am 6. und 7. März 2020 gegen Uruguay um die Qualifikation für das Weltgruppen-Finalturnier an – im November werden sich in Madrid 18 Nationen um den Daviscup-Titel matchen. In der Daviscuphalle in Graz | Premstätten wird auf Hardcourt gespielt, die Tribünen bieten Platz für 5.000 Zuschauer. Am ersten Tag stehen ab 15 Uhr zwei Singles auf dem Programm, am Samstag wird um 13 Uhr mit dem Doppel gestartet, danach sind zwei weitere Einzel vorgesehen. Der Modus: Zwei Gewinnsätze. Die Teams: Jeder Kapitän darf fünf Spieler nominieren.

Servus TV überträgt jeweils das erste Match des Tages live, alle Spiele werden online live gestreamt.

Positive Bilanz gegen Uruguay
Im direkten Duell führt Österreich gegen Uruguay 1:0, das einzige Kräftemessen gewannen Thomas Muster, Gilbert Schaller, Horst Skoff und Alexander Antonitsch 1994 in Montevideo mit 3:2.

Kapitän Stefan Koubek nominierte bei der ITF am Dienstag Dennis Novak (ATP-96), Sebastian Ofner (ATP-156), Jurij Rodionov (ATP-172), Oliver Marach (ATP-Doppel 25) und Daviscup-Rekordmann Jürgen Melzer (ATP-Doppel 35), der bei seiner 38. Einberufung zum 78. Einsatz für Österreich kommen könnte. Lucas Miedler (ATP-283) wird als Sparringpartner vor Ort sein.

Enrique Perez-Cassarino, der Captain von Uruguay, setzt auf Pablo Cuevas (ATP-60), Martin Cuevas (ATP-487), Ariel Behar (ATP-Doppel 72) sowie die Youngsters Franco Roncadelli und Francisco Llanes, die nicht im ATP-Ranking aufscheinen.

Koubek sieht seine Mannschaft in Premstätten in der Favoritenrolle. "Wir stellen eine sehr starke Truppe, die super zusammenhält und sich vor Uruguay nicht fürchten muss. Dennis Novak spielt im Daviscup regelmäßig groß auf, wie etwa in Moskau, in Graz gegen Australien oder in Finnland", sagt Koubek. "Mit Melzer/Marach verfügen wir über zwei Top-Doppelspieler. Jurij Rodionov ist mit seinen zwei Challenger-Titeln binnen drei Wochen von Platz 350 auf 172 gesprungen. Von den Ergebnissen und vom Selbstvertrauen her hat er sich eine realistische Chance erarbeitet, das zweite Einzel zu bestreiten. Für das bleibt Sebastian Ofner natürlich auch eine gute Option." Mit der Unterstützung der Fans, die in der Steiermark immer besonders großartig seien, könne es die Mannschaft nach Madrid schaffen. Dennoch warnt Koubek: "Gerade der Daviscup hat eigene Gesetze. Deshalb müssen wir die Partie so ernst nehmen wie immer!"

ÖTV-Präsidentin Christina Toth blickt dem Event in der sportbegeisterten Steiermark mit Vorfreude entgegen. „Die Zuschauer werden unser Team hoffentlich zum Sieg pushen. Die Teilnahme am Weltgruppen-Finalturnier liegt zum Greifen nahe. Wobei wir nicht den Fehler machen werden, Uruguay zu unterschätzen.“

Auch ÖTV-Geschäftsführer Thomas Schweda freut sich auf das Heimspiel. „Das Interesse der Zuschauer ist groß. Daran sieht man die Wertigkeit dieses Duells. Wir werden in Premstätten, an dieser historischen Stätte, wo denkwürdige Matches über die Bühne gegangen sind, ein Tennis-Fest feiern und Werbung für unseren Sport machen.“

Daviscup in Graz | Premstätten, 6. und 7. März 2020

1) Technische Daten
Qualifyer für das Weltgruppen-Finalturnier: Österreich - Uruguay
Veranstaltungsort: Daviscuphalle Schwarzlsee
Adresse: Thalerhofstraße 85, A-8141 Premstätten
Zuschauerkapazität: 5.000
gespielt wird: Indoor
Belag: Haro - Rebound Ace Mobil Court
Bälle: Dunlop ATP
Referee: Andreas Egli (CH)
Chair Umpires: – Emmanuel Joseph (F), Robert Balmforth (Gb)

2) Tickets
Einzeltickets unter https://www.oeticket.com/artist/davis-cup/ für 6. und 7. März
(zzgl. ö-ticket-Servicegebühr)
Kat. A: 69 Euro
Kat. B: 54 Euro
Kat. C: 42 Euro
Ermäßigungen: ÖTV-Lizenz-Inhaber (15%, maximal zwei Tickets, Aktionscode wählen und Lizenznummer im Feld "Promotions-Code" eingeben),
Kinder bis 15 Jahre (50%), Schüler, Lehrlinge, Studenten (20%). Rollstuhlfahrer mit Begleitung (Kategorie-C-Preis). Bei Interesse an
Rollstuhlplätzen & Plätzen für Begleiter wenden Sie sich bitte an oeticket, für Gruppenreservierungen und VIP-Tickets an ticketing@emotiongroup.com

3) Offizielle Termine
Dienstag, 3. März, 14.00 Uhr bzw. 14.30 Uhr, Pressezentrum Daviscuphalle:
Pre-Draw Pressekonferenz mit Enrique Perez-Cassarino, gefolgt von Stefan Koubek

Donnerstag, 5. März, 11.00 Uhr, Kunsthaus Graz | Needle Lendkai 1 | 8020 Graz:
Official Draw

Freitag, 6. März, 14.45 Uhr, Daviscuphalle:
Opening Ceremony

4) Spielzeiten
Freitag, 6. März, 15 Uhr (zwei Einzel)
Samstag, 7. Februar, 13 Uhr (Doppel, zwei Einzel)

Einlass: jeweils zwei Stunden vor Spielbeginn

Servus TV überträgt jeweils das erste Match des Tages live. Alle Spiele werden online live gestreamt

5) Veranstalter
e|motion Management Management GmbH
Schmiedgasse 34, 8010 Graz
Mail: office@emotion.at

6) ÖTV-Team
a) Daviscup-Kader:
Dennis Novak
Sebastian Ofner
Jurij Rodionov
Oliver Marach
Jürgen Melzer
Lucas Miedler (Sparringpartner)

Der Kapitän kann bis eine Stunde vor der offiziellen Auslosung bis zu zwei Spieler auswechseln.

b) Teambetreuung:
Kapitän: Stefan Koubek
Arzt: Ulrich Lanz
Physio: Dominik Jessenk
Masseur: Werner Farmer
Delegationsleitung: Thomas Schweda, Tamara Schandl, Hanna Tomann
Bespanner: Gerald Laposa (Babolat)
Presse: Harald Schume
Social Media: Markus Ambrosi

Eingekleidet wird das Daviscup-Team mit der offiziellen ÖTV-Kollektion von Bidi Badu. Den offiziellen Bespanndienst übernimmt die Firma Babolat. Der Shuttle-Dienst wird von Jaguar Österreich zur Verfügung gestellt.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

Zweiter Meistertitel für Novak und Grabher

Im Finale der ADMIRAL Staatsmeisterschaften setzten sich die Favoriten durch: Novak besiegte Ofner nach einem sehenswertem Fight, Grabher schlug Kraus.

Allgemeine KlasseTurniere

Oberpullendorf hat sein Traumfinale

Bei den ADMIRAL Staatsmeisterschaften duellieren sich Dennis Novak und Sebastian Ofner um den Titel. Im Damen-Finale matchen sich Julia Grabher und Sinja Kraus.