Zum Inhalt springen

Kids & Jugend ÖTVEinladungsturniere

Ein Event mit sozialem Mehrwert

48 neun- und zehnjährige Mädchen und Buben folgten dem Ruf von ÖTV-Coach Martin Kondert zum Einaldungsturnier nach Anif.

"Es ist unglaublich, wie viel die Kids vom letzten Mal mitgenommen haben. Sie reden untereinander, dass sie sich mehr trauen müssen, aggressiver sind auf dem Platz. Sie versuchen, alles gleich umzusetzen. Fast jeder hat sich sichtbar verbessert", sagte ÖTV-U10-Nationaltrainer Martin Kondert nach dem Einladungsturnier in Anif. Von 31. Mai bis 2. Juni versammelte der Salzburger zwölf 9er-Burschen, 15 10er-Burschen, zehn 9er-Mädchen und elf 10er-Mädchen. "Alle waren mit enormem Engagement bei der Sache und hatten viel Spaß", sagt Kondert. MIndestens vier Matches waren jedem Teilnehmer garantiert.

Wieder waren Landesverbandscoaches vor Ort. Traditionell fehlten die Eltern, auch, um die Jugendlichen ans eigenständige Reisen zu gewöhnen. "Diese Events haben einen unfassbaren sozialen Mehrwert", sagt Kondert. Man wachse zusammen. "Kinder, die einander in Wolfsberg das erste Mal gesehen haben, wollen plötzlich nicht mehr gegen die neue beste Freundin spielen. Außerdem imponiert mir die Fairness der Kids."

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Das derzeitige ÖTV-Präsidium bleibt im Amt

Die Wahlkommission, bestehend aus den neun Landesverbands-Präsidenten, konnte sich bei einer Sitzung in Linz auf keinen Kandidaten als Nachfolger von Präsidentin Christina Toth einigen.

ATP

Größter Erfolg für Jurij Rodionov

Der 20-Jährige ist nach einem mageren Jahr mehr als zurück - beim Gewinn des 108.320-Dollar-Challengers in Dallas zeigte der Niederösterreicher sein enormes Potenzial.