Zum Inhalt springen

Bundesliga

HERREN-BUNDESLIGA: FINAL FOUR IN DER MOZARTSTADT - WER SPIELT HEUTE UND MORGEN DIE ERSTE GEIGE?

Gelingt dem TC Gleisdorf die Titelverteidigung oder können Fischer (Bild), Peya & Co noch ausgebremst werden? Vielleicht von Colony C. Club / Strassburg, ULTV Linz oder Salzburg? Am 9. September werden im Meister-Playoff der Bundesliga auf der Anlage des 1. Salzburger TC Stiegl die beiden Finalisten ermittelt.



HERREN-BUNDESLIGA - FINAL FOUR


9. September 2011

WER HOLT DEN TITEL? Am 11. September des Vorjahres war es dem TC "Hollywood" Gleisdorf gelungen, das vorerst letzte Kapitel seiner Erfolgsstory zu schreiben:  Innerhalb von drei Jahren war der Ex-Klub von Österreichs Nummer 1 Jürgen Melzer von der Landesliga B bis in die Bundesliga und 2010 sogar zum Titel marschiert: Auf eigener Anlage hatte sich das oststeirische Starensemble durch einen 7:2-Finalerfolg über den UTC Hohe Brücke Straßburg zum Meister in der österreichischen Tennis-Bundesliga gekrönt. Ob die Titelverteidigung gelingen wird? "Trotz" der nicht perfekten Vorrunden-Bilanz von zwei Siegen und einer Niederlage (gegen ULTV Linz) gehen Martin Fischer, Alexander Peya, Stefan Koubek & Co als leichte Favoriten in das Meister-Playoff-Duell mit Colony C. Club / Strassburg. Im zweiten "Halbfinale" trifft der als einziger Verein in der Vorrunde ungeschlagene 1. Salzburger TC Stiegl auf ULTV Linz. Die Salzburger könnten dabei einerseits den Heimvorteil nutzen, da anlässlich des 100-Jahre-Jubiläums des Clubs auf ihrer Heimanlage das Obere Playoff ausgetragen wird. Erstmals nach 30 Jahren hat der STC Stiegl "mit einem tollen und kompakten Team" (STC-Manager Stefan Schiess) damit wieder die Chance, bei den Herren um den Meistertitel zu kämpfen. Andererseits geht das STC-Team allerdings mit dem Handicap, auf das verletzte ÖTV-Talent Nico Reissig verzichten müssen, ins Rennen um den Titel. Reissig hatte in der Vorrunde sämtliche seiner drei Einzel für sich entscheiden können. "Beim Bundesligafinale", verspricht Nico, "bin ich live dabei und halte meinen Kollegen die Daumen." Schiess ist überzeugt davon, "dass das Finale unter dem Motto steht: Jetzt holen wir den Titel für Nico."


» Meister-Playoff

9. September 2011: TC Gleisdorf – Colony C. Club / Strassburg
9. September 2011: 1. Salzburger TC Stiegl – ULTV Linz


» Finale

10. September 2011: Sieger 1 (Meister-Playoff) – Sieger 2 (Meister-Playoff)

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Sportradar ist neuer ÖTV-Partner

Der ÖTV hat mit Sportradar Integrity Services – einem globalen Anbieter von Sportintegritätslösungen – einen zweijährigen Vertrag zur Überwachung zahlreicher ÖTV-Turniere unterzeichnet.

ATP

Erster Auftritt auf der Tour, erster Sieg

Der Tiroler Alexander Erler sorgte in Runde 1 gegen Alcaraz für die große Überraschung beim Generali Open in Kitzbühel, im Achtelfinale lief es weniger gut. Dennis Novak und Lukas Neumayer sind zum Auftakt ausgeschieden.

Turniere

Olympische Endstation im Achtelfinale

Philipp Oswald und Oliver Marach (rechts) sind bei den Olympischen Spielen in Tokio ausgeschieden. Die Österreicher unterlagen den Kolumbianern Juan Sebastian Cabal und Robert Farah mit 4:6, 1:6.