Zum Inhalt springen

WTA

HERAKLION: NICOLE ROTTMANN VERPASST IHREN ZWEITEN TURNIERSIEG NUR KNAPP

Im Finale des mit 10.000 Dollar dotierten Turniers in Heraklion lieferte Nicole Rottmann (Bild) der "Hausherrin" Despina Papamichail einen harten Kampf, musste sich aber dennoch in drei Sätzen geschlagen geben.


HERAKLION


15. Mai 2011

HARTER KAMPF IM FINALE.
Der Wettanbieter bet-at-home bietet seinen Wettern, noch bevor sie ihren ersten Euro investiert haben, entscheidungsunterstützende Background-Informationen. So hatte z. B. Nicole Rottmann (WTA 496) vor dem dieswöchigen 10.000-Dollar-Turnier in Heraklion eine Karrierebilanz von 68 Siegen und 83 Niederlagen. Ihre besten Resultate hatte die 21-jährige Steirerin dabei im Vorjahr auf Hardcourt „eingefahren“: 17 Siege vs. 13 Niederlagen. 2011 stand Rottmann vor dem Turnier in Heraklion bei 5 Siegen vs. 4 Niederlagen. Bei dem Turnier in der größten Stadt Kretas ist es ihr in dieser Turnierwoche gelungen, ihrer Statistik vier weitere Siege, allerdings auch eine Niederlage hinzuzufügen. Ohne Satzverlust ist Rottmann ins Finale - ihr erstes seit September 2007 (Thessaloniki) - vorgestoßen und musste sich erst dort der Griechin Despina Papamichail (WTA 478) mit 1:6, 6:3, 2:6 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

Endstation im Viertelfinale

Sinja Kraus und Lukas Neumayer mussten sich bei der 40. International Spring Bowl in Tribuswinkel im Viertelfinale geschlagen geben.

Kids & Jugend

Startschuss zum Spring-Bowl-Jubiläum

Am Dienstag beginnt zum 40. Mal das größte und wichtigste Jugendturnier in Österreich. Zum Auftakt gab sich die heimische Tennis-Prominenz ein Stelldichein in Tribuswinkel.