Zum Inhalt springen

HELSINKI: PRÖLL IM ACHTELFINALE

Beim ITF-Jugendweltranglistenturnier von Helsinki konnte sich Manuel Pröll als einziger Österreicher durchsetzen.

Manuel Pröll (UTC T.T.I. Asten) steht beim ITF-Jugendweltranglistenturnier von Helsinki im Achtelfinale. Der erst 15jährige Schüler des BORG für Leistungssportler in Linz besiegte heute in Runde 1 den Esten Elmar Gurbanov glatt mit 6/3 6/1.

Ausgeschieden in Runde 1 sind Manuels Klassenkollegen Lukas Litzlfellner (UTC T.T.I Asten), Philipp Ringer (TC Lenzing) und nach hartem Kampf Jeannine Prentner (KORNSPITZ Team OÖ).

Die Ergebnisse im Detail:

Burschen-Einzel:

1. Runde:

Lukas LITZLFELLNER (AUT, Schulterverletzung) – Chris LLEWELLYN (GBR/3) 1/6/ 0/6

Philipp RINGER (AUT) – Artem PUDOVKIN (RUS) 3/6 0/6

Manuel PRÖLL (AUT) – Elmar GURBANOV (EST) 6/3 6/1

Mädchen-Einzel:

1. Runde:

Jeannine PRENTNER (AUT/2) – Yulia KHAREVICH (RUS) 5/7 6/7

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler?

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen trotz Lockdowns vielleicht bald aufsperren könnten.

ITF

Verpatzter Start ins Tennisjahr

Barbara Haas (Bild) und Julia Grabher verloren ebenso in der ersten Quali-Runde für die Australian Open wie Jurij Rodionov und Sebastian Ofner.