Zum Inhalt springen

Heisse Finale am BMTC!

Bei den Österreichischen u16-Jugendmeisterschaften zogen heute Alexander Erler und der ungesetzte Gabriel Pfanner (Bild) bzw. Alena Weiss und Christina Wolfgruber ins Finale ein. Die Doppel-Titel gingen bereits heute an Eva Nyikos / Christina Wolfgruber und Matthias Raubinger / Matthias Haim.


Endlich sommerliche Temperaturen am vorletzten Turniertag der Österreichischen u16-Jugendmeisterschaften auf der Anlage des BMTC Brühl Mödlinger TC. Damit war neben den spielerischen Qualitäten auch die Kondition der Spieler für den Ausgang der Spiele entscheidend. Bei den Mädchen stehen einander die topgesetzte Nummer 1 Alena Weiss und die Nummer 5 Christina Wolfgruber morgen im Finale gegenüber. Alena Weiss spielte wie auch schon an den Tagen zuvor teilweise sehr fehleranfällig, und so konnte Lisa Hofbauer lange Zeit das Spiel offen gestalten. Schlussendlich gingen aber die wichtigen Punkte an die Nummer 1 und sie siegte mit 6:4 und 6:4. Weniger Probleme hatte Christina Wolfgruber, obwohl auch hier eine große Zahl an Eigenfehlern das Match prägten. Das Ergebnis: 6:1, 6:3.

Ungesetzt ins Finale
Bei den Burschen trifft morgen die Nummer 1 Alexander Erler auf den ungesetzten Gabriel Pfanner. Dieser begann heute sehr stark und dominierte den ersten Satz und im zweiten Satz bis zum 4:1 seinen Tiroler Gegner Matthias Raubinger, der mit leichten Rückenproblemen zu kämpfen hatte. Kurz vor dem Sieg stehend spielten dann die Nerven nicht ganz mit, und Pfanner spielte ohne Plan und haderte mit seinem Spiel. Im entscheidenden dritten Satz begann er sehr konzentriert und ging schnell mit 3:0 in Führung. Jetzt liess er nichts mehr anbrennen, blieb beim druckvollen Spiel und siegte mit 6:2. Ohne Probleme zog hingegen die Nummer 1 ins Finale ein. Er dominierte mit schnellen Aufschlägen und druckvollen Spiel seinen Gegner Jakob Aichorn und ließ sich auch von dem einen oder anderen spektakulären Punkt seines Gegners nicht aus der Ruhe bringen. Bei den Doppelfinal-Spielen verloren jeweils die Favoriten in zwei Sätzen. Bei den Damen wurden somit Eva Nyikos / Christina Wolfgruber österreichische Meister, bei den Burschen sicherten sich Matthias Raubinger / Matthias Haim den Titel.

> Burschen-Einzel | LINK
> Mädchen-Einzel | LINK


> Burschen-Doppel | LINK
> Mädchen-Doppel | LINK


> Niederösterreich heute: "Nachwuchs unter der Lupe" | LINK
 

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Bereits 780 Tennisvereine "bewegen sich"

Die Aktion "BEWEG DICH!" von ServusTV, für den Nachwuchs in den 15.000 österreichischen Sportvereinen einen Gesamtbetrag von 15 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, findet enormen Anklang.

Kids & Jugend

Ein grandioses Turnierwochenende

Beim Kids-Kat.1-Turnier auf der Anlage des TC Schwechat-Rannersdorf matchten sich U9- und U10-Jährige aus allen Bundesländern. "Das Niveau hat mich positiv überrascht", sagt ÖTV-U10-Coach Martin Kondert.

Verbands-Info

VARTA als starker Partner der ÖTV-Jugend

Die VARTA AG fördert seit sechs Jahren Nachwuchssportler auf dem Fußball-Sektor. Jetzt wurde eine neue Partnerschaft mit dem ÖTV besiegelt. Das Sponsoring-Engagement wird mit dem VARTA Open in Oberpullendorf (5. bis 9. Mai) eingeläutet.