Zum Inhalt springen

ITF

9. - 14. August 2022
Vorschlussrunden-Spieltag in Mauthausen

Theresa Stabauer und Johanna Hiesmair (Bild) unterlagen im Viertelfinale.

©2nd Upper Austrian Junior Grand Prix presented by DANUBIS

Beim 2nd Upper Austrian Junior Grand Prix presented by DANUBIS standen am Freitag die Viertelfinalpartien in Einzel und Doppel auf dem Programm. Die letzte österreichische Titelhoffnung im Einzel, die Vorarlbergerin Mia Liepert, musste sich der topgesetzten Bulgarin Iva Ivanova mit 3:6, 3:6 geschlagen geben.

Erfreulicherweise haben am vorletzten Spieltag aber noch drei österreichische Spielerinnen bzw. Spieler Chancen auf einen Titel im Doppel. Die auf Nummer eins gesetzten Mia Liepert und Liel Marlies Rothensteiner schlugen die beiden Slowakinnen Natalia Kopova und Viktoria Lackova überzeugend mit 6:4, 6:4. Theresa Stabauer und Johanna Hiesmair mussten sich hingegen im Viertelfinale Anastasia Bertacchi und Viola Turini beugen. Bei den Burschen schaffte es Janis Graski - mit dem Slowenen Aljaz Kirbis - mit einem 6:2, 7:5-Sieg über Pavel Lagutin und David Schwarc in die Vorschlussrunde. Alle Halbfinal-Spiele im Einzel und Doppel werden am Samstag ausgetragen.

Alle Ergebnisse aus Mauthausen

Top Themen der Redaktion