Zum Inhalt springen

Harte Fights und Überraschungen in Schwaz

Vom 1. bis 6. Juli machte der SIMACEK ÖTV Jugend Circuit in Tirol Station. Beim fünften Event der größten Nachwuchsturnierserie in Österreich sorgte Wildcard-Spieler David Wallechner bei den U12-Burschen für Aufsehen.

Der SIMACEK ÖTV Jugend Circuit ist die größte Nachwuchsturnierserie in Österreich. Bei der fünften Station 2016 in Schwaz (TTV) sorgte Wildcard-Spieler David Wallechner bei den U12-Burschen für eine  Überraschung,  war er doch von Turnierleiter Robert Heiss mit einer Wildcard ausgestattet worden. Erst im Finale musste sich Wallechner geschlagen geben, Matthias Ujvary war an seinem 12. Geburtstag besser.

Alles nach Plan lief bei den Burschen U16, die gesetzten Spieler 1 - 4 kamen ins Halbfinale und machten sich den Sieg aus.

Bei den Mädchen U12 zeigte die kleine Laura Fuchs aus Vorarlberg großes Tennis und schlug im Viertelfinale die als Nr. 4 gesetzte  Lena Egerbacher. Fuchs musste sich dann aber im Halbfinale der späteren Siegerin Laura Dukic aus OÖ beugen.

Die gesetzten Mädchen in der Klasse U16 präsentierten sich schwächer als erwartet. Die Nr. 2, Sarah Pospischill, die Nr.3, Anja Pfister und die Nr. 4, Maren Benko, mussten sich schon in der 2 Runde geschlagen geben.

Im Bild, von links: Alina Michalitsch, Emily Meyer, Laura Dukic, Nina Plihal, Matthias Ujvary, David Wallechner, Benedikt Emesz, Sandro Kopp


Final-Ergebnisse TC-Schwaz

Burschen U12: Matthias UJVARY (B/UTC Raika Güssing)  – David WALLECHNER (NÖ/UTC Krems-Mitterau) 7:5, 6:2
Burschen U16: Benedikt EMESZ (S/1. Salzburger TC Stiegl) – Sandro KOPP (T/TC Sparkasse Kramsach)
6:2, 6:4.
Mädchen U12: Laura DUKIC (OÖ/ SPG Walter Gunskirchen) - Nina PLIHAL (K/TC SVG Raiffeisen Bleiburg)  6:3, 6:4
Mädchen U16: Emily MEYER (V/TC Dornbirn)/ - Alina MICHALITSCH (NÖ/UTC BH Wr. Neustadt )  6:1, 6:1
Burschen U12 Doppel: Matthias UJVARY / Paul WERREN –Daniel ZIMMERMANN/Sebastian SORGER 5:7, 6:3, 12:10
Burschen U16 Doppel: Benedikt EMESZ/Florian KISS – Niklas ROHRER/Niklas WALDNER 7:5, 1:6, 10:7

HIER finden Sie alle Egebnisse

Top Themen der Redaktion

ATP

Marach/Pavic - einfach Weltklasse

Das steirisch-kroatische Duo wurde bei den ATP-Finals in London als bestes Doppel des Jahres ausgezeichnet, anschließend gewannen die beiden das Auftaktmatch souverän.

ATP

Thiem verliert zum Auftakt gegen Anderson

Der Niederösterreicher unterliegt beim ATP-Finale in London dem Südafrikaner 3:6, 6:7. Um aufzusteigen zu können, wird er wohl am Dienstag gegen Roger Federer gewinnen müssen. Alex Peya muss sich im Doppel geschlagen geben.