Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Halper nützt die Chance

Die Siegerin des ÖTV Jugend Circuits 2017 spielte in Malta groß auf und schrieb erstmals im ITF-Junior-Ranking an.

Irina Dshanshgava (U16) und Johanna Halper (U14) hatten als Siegerinnen des letztjährigen Masters des ÖTV-Jugend-Circuits eine Auslandsentsendung des ÖTV gewonnen. Die beiden nahmen den Gewinn in Anspruch, indem sie an der zweiwöchigen ÖTV-Mädchen-Turnierreise nach Malta gemeinsam mit Anna Gröss, Daniela Glanzer (beide allerdings nur eine Woche) und Stefanie Auer teilnahmen.Speziell für das Kücken im Team lohnte sich die Reise: Johanna Halper spielte groß auf. Der Schützling von Thomas Strengberger gewann jedes Mal aus der Quali heraus in zwei Wochen insgesamt sieben Einzel und zwei Doppel-Matches. Mission damit erfüllt: 11,25 ITF-Punkte und damit erstmalig ein ITF-Junior-Ranking für Johanna Halper.

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.