Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Halper nützt die Chance

Die Siegerin des ÖTV Jugend Circuits 2017 spielte in Malta groß auf und schrieb erstmals im ITF-Junior-Ranking an.

Irina Dshanshgava (U16) und Johanna Halper (U14) hatten als Siegerinnen des letztjährigen Masters des ÖTV-Jugend-Circuits eine Auslandsentsendung des ÖTV gewonnen. Die beiden nahmen den Gewinn in Anspruch, indem sie an der zweiwöchigen ÖTV-Mädchen-Turnierreise nach Malta gemeinsam mit Anna Gröss, Daniela Glanzer (beide allerdings nur eine Woche) und Stefanie Auer teilnahmen.Speziell für das Kücken im Team lohnte sich die Reise: Johanna Halper spielte groß auf. Der Schützling von Thomas Strengberger gewann jedes Mal aus der Quali heraus in zwei Wochen insgesamt sieben Einzel und zwei Doppel-Matches. Mission damit erfüllt: 11,25 ITF-Punkte und damit erstmalig ein ITF-Junior-Ranking für Johanna Halper.

Top Themen der Redaktion

Rollstuhltennis

Rollstuhltennis Jahresbericht 2020

Ob auf dem Tennisplatz oder abseits davon, 2020 war wohl eines der herausforderndsten Jahre im Leben vieler. Diese globale Corona-Krise wird das alltägliche Leben für Generationen verändern.

Davis Cup

25. November bis 5. Dezember 2021

Finalturnier in Österreich?

Die 18 Teams sollen nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten um den Titel spielen. Der ÖTV zeigt über Präsident Magnus Brunner großes Interesse an der Ausrichtung.