Hallen-ÖMS: Lokalmatador im Semifinale

Patrick Ofner hält die Kärntner Hoffnungen auf einen Heimtriumph in Wolfsberg aufrecht. Bei den Damen zeigen zwei Talente auf.

Patrick Ofner gegen Lenny Hampel und Jan Poskocil gegen Lucas Miedler heißen die Halbfinal-Begegnungen im Männer-Bewerb der Österreichischen Hallenmeisterschaften 2015 powered by Fresacher & Krenker in Wolfsberg im Kärntner Lavanttal. Bei den Damen bestreiten Barbara Haas und Christina Wolfgruber am Freitag ein Duell zweier oberösterreichischer Talente, außerdem trifft Jasmin Buchta auf Daniela Kix.

Heißes Kärntner Eisen im Feuer
Patrick Ofner, nach dem Aus von Mario Haider-Maurer einer der heißesten Titelkandidaten und als letzter verbliebener Kärntner im Turnier unter den Zuschauern in Wolfsberg der Favorit der Herzen, setzte sich im Viertelfinale gegen den Niederösterreicher Dominic Weidinger mit 7:6, 6:4 durch. Nächster Gegner ist der erst 18-jährige Wiener Lenny Hampel, der sich in den letzten Monaten in Ägypten und der Türkei erste Sporen auf der internationalen Future-Tour verdiente und in einem Duell auf Messers Schneide den in der Südstadt trainierenden Steirer Sebastian Ofner mit 3:6, 6:4, 6:3 bezwang.

u18-Meister nach Überraschung geschlagen
In einer weiteren Viertelfinal-Partie rächte sich Jan Poskocil, Schützling von Mario Haider-Maurer in dessen Tennisakademie in Oslip, für die Niederlage seines Trainers am Vortag und bezwang den Tiroler u18-Hallenstaatsmeister Matthias Haim sicher mit 6:2, 6:4. In einem Niederösterreicher-Duell trifft der 25-Jährige am Freitag auf den sieben Jahre jüngeren Lucas Miedler, der nach den sicheren Erfolgen über Daniel Kopeinigg und Mario Tupy auch gegen den Wiener Christoph Lang ohne Satzverlust blieb. haas_13032015

Wolfgruber und Buchta zeigen auf
Bei den Damen lieferten Christina Wolfgruber und Jasmin Buchta Talentproben gegen ihre jeweils zwei Jahre älteren und international erfahreneren Gegenspielerinnen ab. Wolfgruber, 17-jährige Oberösterreicherin und u18-Freiluftstaatsmeisterin 2014, besiegte die Burgenländerin Karoline Kurz mit 6:4, 2:6, 6:3. Die Steirerin Buchta, frischgebackene u18-Hallenmeisterin, rang Marlies Szupper nach drei hart umkämpften Sätzen mit 6:4, 3:6, 7:5 nieder. Die Wienerin steht nach einigen Erfolgen auf internationaler Future-Ebene in den letzten Wochen immerhin vor den Toren der Top-1000 der Weltrangliste.

Haas weiterhin souverän
Buchtas Vorschlussrunden-Gegnerin heißt Daniela Kix. Die mehrfache Staatsmeisterin und ehemalige Nummer 190 der Welt gewann das Duell zweier routinierterer Spielerinnen gegen die Steirerin Nicole Rottmann knapp mit 6:7, 6:1, 6:4. Wolfgruber misst sich im Semifinale in einem Duell zweier Oberösterreicherinnen mit der klaren Turnierfavoritin Barbara Haas, die wie in den beiden bisherigen Partien auch gegen die Steirerin Lisa Hofbauer beim 6:2, 6:1-Erfolg weit von einem Satzverlust entfernt war.

Unterhaltung garantiert
Wie an allen Turniertagen genießen die Zuschauer in Wolfsberg auch an den letzten beiden Spieltagen freien Eintritt in der Tennishalle Auen. Zusätzliche Unterhaltung garantiert am Freitagabend ein Prominenten-Doppel mit Berühmtheiten aus der lokalen Politik-, Wirtschafts- und Sportszene.


Alle Ergebnisse

Top Themen der Redaktion

ATP

Der Urlaub kann beginnen

Dominic Thiem ist bei den ATP-Finals gegen Goffin chancenlos und verpasst den Einzug ins Semifinale. Somit ist für den 24-Jährigen ein erfolgreiches Tennis-Jahr zu Ende.

ATP

Dominic Thiem bleibt im Rennen

Der Niederösterreicher schlägt bei den ATP-Finals in London den Spanier Carreno Busta nach hartem Kampf und spielt am Freitag gegen Goffin um den Einzug ins Halbfinale.