Zum Inhalt springen

ATP

Haider-Maurer (AHM) und Neuchrist verlieren ihre Finalspiele.

Nach großartigen Leistungen zogen AHM ins Finale von Marburg und Maximilian Neuchrist in das Finale von Belgrad ein. Leider konnte keiner sein Endspiel für sich entscheiden.

Nach großartigen Leistungen zogen AHM ins Finale von Marburg und Maximilian Neuchrist in das Finale von Belgrad ein. Leider konnte keiner sein Endspiel für sich entscheiden.

Andreas Haider-Maurer stand Jan Hajek zum ersten Mal überhaupt im Finalspiel gegenüber. Der 29-jährige Tscheche mit einem ATP-Ranking 105 gewann mit 6/2 6/2 auf einem verregneten Sand-Court in Marburg. 

Ähnlich erging es Maximilian Neuchrist. Er unterlag dem Serben Danilo Petrovic, die Nummer sechs des Turniers, mit 3/6 0/6.

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.