Zum Inhalt springen

HAID: BELLOTTI SETZT SIEGESSERIE FORT

Vom 06.-12.08. fand auf der Anlage des UTC Haid das zweite der drei u16 Tennis Europe Turniere statt und der Gänserndorfer Riccardo Bellotti holte sich seinen 2. Titel in Serie!

HAID: Ungesetzter Bellotti bestätigt Turniersieg von Krems
Nachdem NÖTV-Coach Alfred Tesar bereits in Krems vom Potenzial des jungen Gänserndorfers geschwärmt hatte, bestätigte dieser auch in Haid seine tolle Form. Als ungesetzter Spieler startete Riccardo Bellotti in dieses 2. Turnier der Tennis Europe u16 Junior Tour in Österreich und zeigte bereits in Runde 2 beim klaren 6/2 6/2 Erfolg über den Top-Gestzten Ungarn Laszlo Szendroi, seine Titelambitionen. In den weiteren Runden beherrschte Bellotti seine Gegner klar und folgedessen zog er ohne Satzverlust ins Endspiel ein. Dort traf Bellotti dann auf den an Nummer 3 gesetzten Ukrainer Dmitriy Mamedov und die Zuseher in Haid bekamen ein großartiges Finale zu sehen. Im ersten Satz startete Mamedov furios und holte sich diesen auch mit 6/2. Danach steigerte sich Bellotti und Durchgang 2 ging mit 6/4 an den NÖTV-Spieler. Im entscheidenden Satz beherrschte Bellotti seinen Gegner mit druckvollem Grundlinientennis und nach etwas mehr als 2 Stunden siegte Bellotti mit 2/6 6/4 6/1 und holte sich damit den zweiten Tennis Europe Titel in Serie.
Bei den Mädchen war diesmal die jungen VTV-Spielerin Julia Schiller die erfolgreichste ÖTV-Teilnehmerin. In Runde 1 suegte Schiller hauchdünn gegen die Deutsche Fiorentine Fleissner mit 3/6 6/2 7/6 und im Achtelfinale eliminierte die 14-jährige, die an Nummer 2 gesetzte Ukrainerin Alina Savchuk sensationell mit 6/3 6/1. Im Viertelfinale sollte es dann zum Duell mit Österreichs Nummer 1 Patricia Haas kommen, doch die NÖTV-Spielerin konnte verletzungsbedingt nicht antreten. Erst im Semifinale war dann gegen die Krems-Finalistin Sabrina Lupu mit 2/6 0/6 Endstation.
Der Doppeltitel bei den Burschen ging in einem rein österreichischen Endspiel an das Duo Christoph Lang / Sebastian Stiefelmeyer. Die beiden Wiener besiegten das Doppel Rafael Lughammer / Christian Trubrig mit 6/1 6/2. Bei den Mädchen erreichten Sabrina Emerschitz und Pia König das Semifinale.


bh

Top Themen der Redaktion

Senioren

Showdown in Portoroz

Eines der traditionsreichsten und schönsten Zischka-Camps wird der würdige Austragungsort für das Masters der heurigen ÖTV Seniors Trophy powered by Dunlop sein.

WTA

Star-Auflauf in Linz

Petra Kvitova, die zweifache Wimbledonsiegerin und ehemalige Nummer zwei der Welt, wird ebenso beim „Upper Austria Ladies Linz 2019“ aufschlagen wie Maria Scharapova.