Zum Inhalt springen

ITF

Haggerty bleibt Präsident

Der US-Amerikaner wurde in Lissabon im ersten Wahlgang bestätigt und bleibt weitere vier Jahre Präsident der ITF.

Der 62-jährige Amerikaner David Haggerty wurde am Freitag in seinem Amt als Präsident des Tennis-Weltverbandes ITF (International Tennis Federation) bestätigt. Die Delegierten der ITF-Generalversammlung verschafften Haggerty bereits im ersten Wahlgang in Lissabon eine absolute Mehrheit der Stimmen. Haggerty erhielt 259 von 428 Stimmen, also rund 60 Prozent. Der Inder Anil Khanna erhielt 93 Stimmen, der Ire Dave Miley 46 Stimmen und der Tscheche Ivo Kaderka 30 Stimmen. 

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.