Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Haas & Melzer gehen gemeinsame Wege

Neues Dream-Team im österreichischen Tennis: Die Nummer 1 bei den Damen will mit dem neuen ÖTV-Sportdirektor als Trainer den Sprung in die Top-100 schaffen.

©GEPA-Pictures

Österreichs beste Tennisspielerin Barbara Haas kann ab sofort auf die Unterstützung des ÖTV durch Jürgen Melzer zählen. Der 39-Jährige ist der neue Trainer der 24-jährigen Oberösterreicherin. Melzer, der vor wenigen Wochen das Ende seiner so erfolgreichen Karriere bekannt gegeben hat, tritt im Jänner 2021 das Amt des Sportlichen Leiters im ÖTV an.

Eine Zusammenarbeit der beiden gab es bereits während der US Open in New York. „Ich konnte wegen der strengen Corona-Auflagen keinen Betreuer in die USA mitnehmen. Jürgen Melzer zeigte sich sehr hilfsbereit und sprang ein. Von seinem Knowhow kann ich nur profitieren“, sagt Haas, deren nächstes großes Ziel der Einzug unter die Top-100 der Weltrangliste ist. Derzeit liegt die 24-Jährige auf Platz 149.

„Babsi wird ihren Trainings-Stützpunkt vom Leistungszentrum in Linz in das ÖTV-Trainingszentrum Südstadt verlegen“, sagt Manfred Nareyka, der Manager von Barbara Haas. „Der Lebensmittelpunkt bleibt aber in Oberösterreich.“

Der Aufschlag in die neue Saison soll, wenn es Corona erlaubt, im Jänner in Dubai erfolgen, wo die Qualifikation für die Australian Open gespielt wird. Melzer wird Haas zu diesem Turnier begleiten. Als Touring-Coach steht ihr wie in den vergangenen Jahren weiter der Neuseeländer Nick Carr zur Seite.

„Der ÖTV ist sehr glücklich, dass Österreichs Nummer 1 ab sofort in der Südstadt trainiert“, sagt Jürgen Melzer. „Ich werde versuchen, mit meiner Erfahrung ihr Spiel weiter zu entwickeln, um den Sprung in die Top-100 zu schaffen. Babsi hat enormes Talent und ist sehr gut ausgebildet worden. Das merkt man an der Tatsache, dass sie neue Sachen extrem schnell umsetzen kann. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und hoffe, dass wir bei der Quali für die Australian Open gleich einen guten Start hinlegen.“

Auch ÖTV-Präsident Magnus Brunner sieht das neue sportliche Doppel überaus positiv. „Ein Schwerpunkt des neuen Präsidiums liegt im Damen-Tennis. Wir  betonen stets, dass wir von den Besten lernen wollen. Jürgen Melzer ist einer der Besten, den wir je hatten. Ich bin sicher, dass die Zusammenarbeit für beide Seiten eine erfolgreiche werden wird.“

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Burgenländische Dominanz beim Jugend Circuit

Tolle Leistungen auf der Anlage des UTC La Ville in Wien! Beim Masters des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit eroberten die jungen BurgenländerInnen vier von sechs möglichen Einzel-Titel.

Wochenvorschau

27. September - 3. Oktober 2021

Kalenderwoche 39/2021: Wer? Wann? Wo?

Jan Kobierski hat sich mit starken Leistungen bereits in die Top 200 der Junioren gespielt.

Verbands-Info

Strahlende Kinder-Augen und lachende Fan-Herzen

Dominic Thiem war einer der Stargäste beim 20. "Tag des Sports" im Prater. Der beste Tennisspieler des Landes stand am ÖTV-Stand 30 Minuten für Selfies zur Verfügung und machte damit eine Menge Menschen glücklich.