Zum Inhalt springen

Turniere

Julia Grabher und Mira Antonitsch gewinnen Vorrundengruppen

Die Fed-Cup-Spielerinnen haben ihre Gruppen bei den Generali Austrian Pro Series für sich entschieden. Im Platzierungsspiel setzte sich Grabher gegen Antonitsch durch.

©GEPA-Pictures

Bei den Austrian Pro Series in der Südstadt hatte Mira Antonitsch (Bild) am Sonntag beim 6:1, 6:0 gegen Irina Dshandshgava keine Probleme. Julia Grabher musste gegen Sinia Kraus über drei Sätze gehen, die Vorarlbergerin gewann schließlich 7:6, 3:6, 6:3. Damit spielten die beiden ungeschlagenen Gruppenersten am Montag im Bundesleistungszentrum Südstadt gegeneinander.

Antonitsch konnte im ersten Satz eine Führung nicht nutzen, gewann aber im zweiten Durchgang vier Spiele in Folge - und glich in Sätzen aus. In der Entscheidung führte die routiniertere Grabher schnell mit 3:0, Antonitsch kämpfte sich zwar noch einmal auf 2:3 heran, musste sich am Ende aber bei schwierigen Bedingungen mit 6:7, 6:3, 3:6 geschlagen geben.

GENERALI AUSTRIAN PRO SERIES

Top Themen der Redaktion

ITF

Willkommen im Club, Jurij und Barbara!

Der Niederösterreicher Jurij Rodionov schlägt Sebastian Ofner im Duell zweier ÖTV-Daviscupspieler und wird in Paris erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier aufschlagen. Auch Barbara Haas steht erstmals bei den French Open im Hauptbewerb.

ATP

Day- und Night-Sessions in der Stadthalle

Trotz Kapazitätsbeschränkung soll bei den Erste Bank Open möglichst vielen Fans die Gelegenheit geboten werden, Live-Tennis in der Wiener Stadthalle zu erleben.

Senioren

St. Pölten ist bereit für das Masters

Nach der Absage von Hannes Zischka für das Masters der ÖTV Seniors Trophy powered by Dunlop in Portoroz konnte mit dem SPORT.ZENTRUM Niederösterreich ein neuer Austragungsort gefunden werden.