Zum Inhalt springen

Gut gekämpft, trotzdem verloren!

So lautet die Bilanz der ÖTV-Teams bei den Qualifikationsbewerben für die "Tennis Europe Winter Cups by HEAD": Am vergangenen Wochenende verpassten sowohl die u12-Boys als auch die u12-Girls die Qualifikation für die Wintercup-Finalrunde.


Auftakt für die ÖTV-Teams zur Wintercup-Saison 2014! Zum mittlerweile dritten Mal fanden für Altersgruppe U12 an diesem Wochenende die Qualifikationsbewerbe für die Tennis Europe Winter Cups by HEAD statt. Im ttschechischen Hradek nad Nisou wurden die ÖTV-Boys Lukas Neumayer, Lukas Rohseano und Tobias Smoliner in der Gruppe A von Gastgeber Tschechien, Belgien, den Niederlanden, Portugal und der Slowakei gefordert. Doch schon zum Auftakt musste das von Lucas Miedler-Coach Andreas Fasching betreute Team seine Träume, sich für die Finalrunde in Vendryne (CZE / 7.2. - 9.2.) qualifizieren zu können, ad acta legen. Die Burschen unterlagen Belgien glatt mit 0:3. Den härtesten Widerstand lieferte dabei Lukas Rohseano, der sich Romain Faucon erst nach drei Sätzen - 7:6, 1:6, 1:6 - geschlagen gab.

_TV_Team_beim_WC_in_CZE_2014

"Lukas war in diesem Match sehr fleißig und hat gut gekämpft", so Fasching. "Sein Gegner hat im ersten Satz viele Fehler gemacht, ist danach aber immer besser ins Spiel gekommen und hat verdient gewonnen. Lukas Neumayer hat in seiner Partie gegen Raphael Collignon phasenweise sein Können aufblitzen lassen, war aber zu unkonstant und hat zuviele leichte Fehler begangen." Das Doppel ging ebenfalls glatt mit 2:6, 2:6 an Belgien. In der Consolation besiegte das ÖTV-Team Holland mit 2:1 und sicherte sich damit Platz 5 in der Endtabelle. Ein ähnliches Bild boten auch die ÖTV-Girls Anna Kross, Anna Lena Dugina und Marion Leski in Ebreichsdorf: Zum Auftakt musste sich das von Franz Kresnik betreute Team Italien glatt mit 0:3 geschlagen geben. Danach folgte in der Consolation eine weitere 0:3-Niederlage gegen Kroatien und ein 2:1-Sieg gegen Griechenland, was letztendlich Platz 7 in der Endtabelle beteutete.

_TV_Team_beim_WC_in_Ebreichsdorf

Links
» Tennis Europe Wintercups | Website

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.

ITF

Verpatzter Start ins Tennisjahr

Barbara Haas (Bild) und Julia Grabher verloren ebenso in der ersten Quali-Runde für die Australian Open wie Jurij Rodionov und Sebastian Ofner.