Zum Inhalt springen

ITF

Größter Erfolg für Barbara Haas

Die 19-jährige Oberösterreicherin gewinnt in Podgorica ihr erstes 25.000er-ITF-Turnier und wird nun in der Weltrangliste als beste Österreicherin geführt werden.

Barbara Haas hat das Finale des mit 25.000 Dollar dotierten ITF-Turniers in Podgorica gegen die Serbin Doroteja Eric 6:3, 6:1 gewonnen, damit ihren bislang größten Erfolg gefeiert und 50 WTA-Punkte als Belohnung bekommen. Die 19-Jährige wird sich in der Weltrangliste unter die Top 240 schieben – so gut war die Oberösterreicherin, die in Montenegro von Trainer Jürgen Waber begleitet wurde, noch nie. Es sieht ganz danach aus, als würde Barbara Haas in der Weltrangliste fortan als beste Österreicherin geführt werden.

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.