Zum Inhalt springen

GRAZ: OBER- UND NIEDERÖSTERREICH IM FINAL FOUR DES BUNDESLÄNDERCUPS

Keine Pause vom Wettkampftennis für Österreichs Senioren: Beim Bundesländer-Cup am vergangenen Wochenende ermittelten Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark und Wien ihre Sieger fürs Final Four im Februar 2011.


WEITERE INFORMATIONEN FINDEN SIEHIER


Oberösterreich im Paradies

(8.11.2010)
Kaum ist die Freiluftsaison zu Ende, starten Österreichs Senioren auch in der Halle durch und gönnen sich keine Pause vom Wettkampftennis: Beim Bundesländer-Cup (Gruppe Ost) - ausgetragen am 6./7. November im Graz-Tennisparadies - trafen in fünf Altersklassen (Herren 45+, 50+, 55+, 60+, 65+) die Teams aus Oberösterreich, Niederösterreich, der Steiermark und Wien aufeinander. Gespielt wurden jeweils zehn Einzel (zwei pro Altersklasse) und fünf Doppel. Als klarer Sieger dieser Wochenend-Duelle ging dabei Oberöstereich (u. a. mit Harald Hellmonseder, Franz Thallinger, Gerald Ruttensteiner etc.) hervor: Sowohl die Steiermark (u. a. mit Alexander Pfann, Karl Pansy, Helmut Flagel etc.) wurde als auch Wien (u. a. mit Alfred Tesar, Helmut Rauscher, Edmund Seliger etc.) wurden klar geschlagen - die Steiermark mit 10:5, Wien mit 13:2. Der Endstand in der Tabelle:

1. Oberösterreich (2 Siege)
2. Niederösterreich (1 Sieg, 1 Niederlage)
3. Steiermark (1 Sieg, 1 Niederlage)
4. Wien (2 Niederlagen)

Am 20./21. November werden, so STTV-Seniorenreferent Helmut Köck, "in Anif beim Bundesländer-Cup (Gruppe West) die Gegner für Oberösterreich und Niederöstereich ermittelt." Im Finale Ende Februar 2011 trifft dann der Erste der Gruppe Ost auf den Zweiten der Gruppe West sowie der Zweite der Gruppe Ost auf den Ersten der Gruppe West.  Köck: "Der Veranstaltungsort steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben."

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…