Zum Inhalt springen

ATP

GRAZ: NIEDERLAGEN IM QUALI-FINALE

Vier Spiele gegen die Topgesetzten der Qualifikation fuer den 50.000 Dollar Hartplatz-Challenger "S'Masters" in Graz und leider vier Niederlagen der Oesterreicher.

Christian Magg, in der Quali auf 5 gesetzt, musste gegen die Nummer 4, Jan Hajek (CZE), sogar zweimal ran: erst unterlag er 7:6, 2:6, 4:6. Danach rutschte er als Lucky Loser doch noch in den Hauptbewerb, traf wieder auf Hajek und verlor diesmal glatt 2:6, 1:6.
Die weiteren Quali-Endspielergebnisse:
Herbert Wiltschnig - Xavier Audouy (FRA, 1) 6:2, 3:6, 3:6
Georg Novak (7) - Nicolas Renavand (FRA, 2) 4:6, 3:6
Philipp Oswald (8) - Jan Masik (CZE, 3) 1:6, 3:6.

In der ersten Hauptrunde ausgeschieden ist einer der vier Wildcardspieler: Armin Sandbichler unterlag Jan Mertl 2:6, 4:6. Somit verbleiben Alex Peya, der mit Julian Knowle im Doppel topgesetzt ist, sowie die weiteren drei Wildcardspieler Knowle, Daniel Koellerer und Andreas Maurer.

Nach den Absagen von Becker und Cash wurden die Gruppen fuer das Champions-Turnier neu gelost: Thomas Muster trifft auf zwei weitere Paris-Sieger, Sergi Bruguera und Andres Gomez, sowie auf Andrea Gaudenzi.
Alex Antonitsch in der anderen Gruppe auf Goran Ivanisevic, Karel Novacek und Carl Uwe Steeb.

fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die 400.000…