Zum Inhalt springen

ÖTV Events

GÖST: TENNIS LEBT!

Am 25. April 2009 war es wieder soweit: 300 österreichische Tennisvereine öffneten Ihre Türen für den großen Tennis-Aktionstag "Ganz Österreich spielt Tennis".

Liebe Tennisfreunde, liebe Tennisvereine!

Tennis lebt!
Das hat der von Europas größtem Glücksspielkonzern Novomatic unterstützte Aktionstag „Ganz Österreich spielt Tennis“ einmal mehr eindrucksvoll bewiesen. Tausende Sport-Begeisterte stürmten am 25. April die 300 Clubs, die sich an der dritten Auflage der im Jahr 2007 vom ÖTV-Breitensportreferat ins Leben gerufenen Initiative beteiligten. Der Bogen der Aktivitäten reichte von Saison-Eröffnungsturnieren über kostenlose Trainingseinheiten mit ausgebildeten Coaches über Schlägertests bis hin zu Gewinnspielen sowie Aufschlags- und Geschicklichkeitsbewerben.Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Tennis bewegt!
„Wir freuen uns sehr, dass der Aktionstag einen derart großen Anklang gefunden hat. Die beeindruckende Resonanz bestärkt uns in dem Vorhaben, weitere Maßnahmen für den Breitensport zu setzen. Denn nur über eine große Breite werden wir in Zukunft auch über eine starke Spitze verfügen“, zog ÖTV-Vizepräsident und Novomatic-Generaldirektor Franz Wohlfahrt eine positive Bilanz über den Aktionstag. Wohlfahrt ging übrigens mit gutem Beispiel voran und griff bei einem Prominententurnier beim „Flagship-Event“ des Niederösterreichischen Tennis-Verbandes auf der Anlage des BMTC Mödling neben den früheren heimischen Assen Barbara Schwartz, Hans Kary und Hans-Peter Kandler, dem Mödlinger Bürgermeister Hans Stefan Hintner, NÖTV-Präsident Franz Wiedersich und dem ehemaligen Fed-Cup-Kapitän Alfred Tesar selbst zum Racket. Im Bild von links: Hans Kary, Hans Stefan Hintner, Franz Wohlfahrt, Barbara Schwartz, Alfred Tesar, Franz Wiedersich, Hans-Peter Kandler.  

Bildergalerie GÖST 2009

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die mehr als 400.000…