Zum Inhalt springen

ATP

GLASGOW: FISCHER SCHEITERT IM HALBFINALE

Beim 15.000 U$ Future im schottischen Glasgow ist Südstadt-Profi Martin Fischer (Bild) im Semifinale ausgeschieden! Das HSZ-Team reist am Samstag zum 25.000 U$ Challenger nach Barnstaple!

Keine Chancen für Fischer im Semifinale
Der Tscheche Ladislav Chramosta kristallisiert sich immer mehr zum Österreicher-Schreck, denn nach Andi Haider-Maurer, konnte der 26-jährige auch den Vorarlberger Martin Fischer besiegen. Mit 3/6 4/6 musste sich der Wolfurter geschlagen geben und verpasste damit den Einzug ins Finale von Glasgow. Das HSZ-Team rund um Touring-Coach Thomas Weindorfer reist nun zum 25.000 U$ Challenger nach Barnstaple, wo Andi Haider-Maurer im Hauptbewerb und Martin Fischer sowie Armin Sandbichler in der Qualifikation antreten werden.

Martin Fischer entpuppt sich als absoluter England-Spezialist
Das rauhe Klima auf der britischen Insel, dürfte den Wolfurter Martin Fischer beflügeln, denn im Viertelfinale zeigte der 21-jährige gegen Stefano Ianni (ITA/ATP 344) eine Top-Leistung. Fischer siegte mit 6/3 6/2 und liess dabei dem Italiener nicht den Funken einer Chance. Im Halbfinale könnnte Fischr nun Revanche am Bezwinger von Andi Haider-Maurer, dem 25-jährigen Tschechen Ladislav Chramosta (ATP 576) nehmen und damit ins Endspiel einziehen. Armin Sandbichler musste sich der britischen Nummer 1 Richard Bloomfield (ATP 267) nach hartem Kampf mit 4/6 6/1 3/6 geschlagen geben.

Sandbichler mit tollem Kampfgeist ins Viertelfinale

Die Südstadt-Profis mit Touring-Coach Thomas Weindorfer spielen zwei Wochen auf der britischen Insel. Diese Woche steht der 15.000 U$ Future in Glasgow am Programm und Armin Sandbichler zeigt mit toller kämpferischen Leistung auf. Der 22-jährige Tiroler besiegte zum Auftakt den Deutschen David Klier (ATP 612) mit 6/2 6/1, danach setzte er sich gegen den britischen Qualifikanten Matthew Illingworth (ATP 1218) mit 6/7 7/6 6/4 durch. Im Viertelfinale trifft Sandbichler nun auf den an Nummer 1 gesetzten Briten Richard Bloomfield (ATP 267). Der Vorarlberger Martin Fischer ist an Nummer 3 gesetzt und besiegte in Runde 1 den Briten Joshua Milton (ATP 1248) mit 6/2 6/1. Im Achtelfinale hatte Fischer dann hart zu kämpfen, ehe er sich gegen den 20-jährigen Briten Chris Eaton (ATP 780) mit 6/3 5/7 6/1 durchsetzen konnte. Im Viertelfinale geht es für Fischer nun gegen den an Nummer 6 gesetzten Italiener Stefano Ianni (ATP 344). Andi Haider-Maurer besiegte zum Auftakt den Briten David Brewer (ATP 1036) mit 6/1 6/4. Im Achtelfinale musste sich AHM dem Tschechen Ladislav Chramosta (ATP 576) mit 6/4 1/6 4/6 geschlagen geben.


bh

Top Themen der Redaktion

Endstation im Viertelfinale

Sinja Kraus und Lukas Neumayer mussten sich bei der 40. International Spring Bowl in Tribuswinkel im Viertelfinale geschlagen geben.

Kids & Jugend

Startschuss zum Spring-Bowl-Jubiläum

Am Dienstag beginnt zum 40. Mal das größte und wichtigste Jugendturnier in Österreich. Zum Auftakt gab sich die heimische Tennis-Prominenz ein Stelldichein in Tribuswinkel.