Zum Inhalt springen

WTA

Generali Open Kitzbühel: Dominic Thiem kehrt zu seinem Heimturnier zurück

Der US-Open-Sieger 2020 schlägt heuer wieder bei jenem Event auf, bei dem es für ihn etliche Meilensteine seiner Karriere gab.

Dominic Thiem ©GEPA pictures/ ZUMA Press/ LaPresse/ Alfredo Falcone

Österreichs Tennisfans dürfen jubeln: Nach zweijähriger Pause zieht es Dominic Thiem zurück in sein Wohnzimmer nach Kitzbühel. Der Lichtenwörther wird beim Generali Open Kitzbühel vom 23. bis 30. Juli erstmals seit Herbst 2020 auf heimischem Boden aufschlagen. Der Antritt 2022 bedeutet für den 28-Jährigen auch ein Jubiläum. Bereits zum zehnten Mal steht er im Rahmen eines ATP-Turniers auf Kitzbüheler Sand.

Die Tenniswelt hat den Grand-Slam-Champion bereits seit Ende März wieder, im Juli heißt es dann auch in Kitzbühel: Welcome back, Dominic Thiem! Thiem spielt 2022 sein zehntes ATP-Turnier auf jenem Kitzbüheler Sand, mit dem er viele emotionale Erinnerungen verbindet. Hier erspielte er seine ersten ATP-Punkte, bestritt sein erstes Match auf ATP-Ebene, zog zum ersten Mal in ein Finale ein und holte 2019 schließlich seinen Premierentitel auf heimischem Boden.

In diesem Jahr ist Kitzbühel für Thiem aber vor allem ein wichtiger Schritt, um sich bis zu den Nordamerika-Hartplatzturnieren seiner angestrebten Topform zu nähern.  Und – so sind die Veranstalter überzeugt – ein Boost für das Selbstvertrauen: „Wir wissen, dass Dominic es liebt, vor heimischem Publikum zu spielen. Wir werden alles daran setzen, beste Stimmung ins Stadion zu bringen und hoffen, dass er diesen Schwung mitnehmen und in Kitzbühel an alte Erfolge anknüpfen kann“, meinte Turnierdirektor Alexander Antonitsch.

Thiem in guter Gesellschaft

Den 17-fachen ATP-Turniersieger nach zweijähriger Abstinenz wieder verpflichten zu können, ist für die Macher des Generali Open Kitzbühel von großer Bedeutung. Aber auch mit weiteren namhaften und aufstrebenden Spielern laufen die Gespräche auf Hochtouren: „Wir freuen uns über zahlreiche Anfragen und können schon jetzt mit Gewissheit sagen, dass die Tennisfans beim Generali Open Kitzbühel 2022 ein attraktives Spielerfeld erwarten wird“, erklären die Turnierveranstalter Herbert Günther und Markus Bodner.

Mehr zu den Namen im Starterfeld wird in den nächsten Wochen bekanntgegeben. „Jetzt freuen wir uns erst einmal darüber, dass die österreichischen Tennisfans Dominic Thiem nach zwei Jahren wieder live, auf heimischem Boden, erleben können. Gemeinsam wollen wir dazu beitragen, dass er jene Tennisbegeisterung miterleben kann, die ihn jetzt auch pushen wird, um wieder zu alter Stärke zu finden“, so die Veranstalter.

Weltklassetennis vor vollem Haus

Die Unterstützung der heimischen Fans ist Thiem jedenfalls sicher: Nach zwei schwierigen Corona-Jahren planen die Veranstalter aus derzeitiger Sicht mit vollen Kapazitäten am Center Court. Der Ticketvorkauf ist bereits mehr als zufriedenstellend angelaufen. Ein großes Tennisfest verspricht das Generali Open auch dank der vielen Aktionen neben dem Sport zu werden – von Frühschoppen, über Alpquell Kitz4Kids Day bis zum Krone Ladies Day mit Babsi Schett und dem Amateurturnier Generali Race to Kitzbühel.  Tickets sind noch in allen Kategorien unter www.generaliopen.com zu erwerben.

Top Themen der Redaktion