Zum Inhalt springen

Generali ITN-Cup boomt weiter

Der GIC in Pörtschach ist nur wenige Tage nach Anmeldestart ausgebucht.

Der Generali ITN-Cup, die Breitensport-Turnierserie für Tennisspieler in Österreich, erfreut sich weiterhin größter Beliebtheit. Nur wenige Tage nach Öffnung des Online-Anmeldeportals am vergangenen Wochenende ist das erste Turnier bereits ausgebucht: Für das Event in der Werzer Arena von Pörtschach von 15. bis 16. August wurde bereits eine Warteliste eröffnet, nachdem das Maximum an 120 Teilnehmerplätzen erreicht worden war.

Bei den zwölf Turnieren der heutigen Generali ITN-Cup-Serie werden bis zu 1.100 Teilnehmer erwartet. Turnierorte sind neben Pörtschach von 4. Juli bis zum Masters am 17./18. Oktober auch Hard, Neudörfl, Wien (Wiener Park Club), Klagenfurt, Gmunden, Kirchberg in Tirol, Mödling, Anif, Bruck an der Mur, Wels und noch einmal Wien (Colony Competition Club). Seit Samstag haben sich bereits 450 Teilnehmer angemeldet.

Zur Anmeldung geht es unter diesem Link.

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die mehr als 400.000…