Zum Inhalt springen

Generali ITN-Cup boomt weiter

Der GIC in Pörtschach ist nur wenige Tage nach Anmeldestart ausgebucht.

Der Generali ITN-Cup, die Breitensport-Turnierserie für Tennisspieler in Österreich, erfreut sich weiterhin größter Beliebtheit. Nur wenige Tage nach Öffnung des Online-Anmeldeportals am vergangenen Wochenende ist das erste Turnier bereits ausgebucht: Für das Event in der Werzer Arena von Pörtschach von 15. bis 16. August wurde bereits eine Warteliste eröffnet, nachdem das Maximum an 120 Teilnehmerplätzen erreicht worden war.

Bei den zwölf Turnieren der heutigen Generali ITN-Cup-Serie werden bis zu 1.100 Teilnehmer erwartet. Turnierorte sind neben Pörtschach von 4. Juli bis zum Masters am 17./18. Oktober auch Hard, Neudörfl, Wien (Wiener Park Club), Klagenfurt, Gmunden, Kirchberg in Tirol, Mödling, Anif, Bruck an der Mur, Wels und noch einmal Wien (Colony Competition Club). Seit Samstag haben sich bereits 450 Teilnehmer angemeldet.

Zur Anmeldung geht es unter diesem Link.

Top Themen der Redaktion

ITF

Kein Dacapo für die Nummer 1

Mit Oliver Marach (links) und Mate Pavic sind bei den Australian Open die Titelverteidiger im Doppel ausgeschieden. Der Steirer ist im Mixed der letzte österreichische Vertreter in Melbourne.

Davis Cup Infos

1. und 2. Februar 2019

Es ist angerichtet in der SalzburgArena

Der Sandplatz ist fertig, ab 28. Jänner bereiten sich die Nationalmannschaften von Österreich und Chile auf das Weltgruppen-Duell vor. Die Halle ist seit Wochen ausverkauft.