Zum Inhalt springen

GENERAL MEETING VON TENNIS EUROPE IN WIEN

Dieses Wochenende fand die Generalversammlung von Tennis Europe im Parkhotel Schönbrunn statt! Tennis Austria wurde mit der Organisation des größten europäischen Tennismeetings betraut und bot für 120 Delegierte aus 43 Ländern optimale Rahmenbedingungen!

Teilnehmer-Rekord
Mit über 120 Delegierten aus 43 Ländern war das diesjährige Tennis Europe-AGM die best besuchte TE-Generalversammlung aller Zeiten. Wir durften ITF-Präsident Ricci Bitt, ITF-Vizepräsident Juan Margets (präsidiale Neuwahlen stehen im Juni bevor) sowie TE-Präsident John James im stimmungsvollen Ambiente des Austria Trend Parkhotel Schönbrunn begrüßen.

Highlights
Ein umfangreiches Rahmenprogramm verschönte den Begleit-Damen und -Herren ihren Aufenthalt in Wien, besondere Highlights waren der Empfang in der Sekt-Kellerei Kattus (Freitag) sowie der Gala-Abend im Stadtsenatssitzungssaal im Wiener Rathaus (Samstag), an dem auch Sport-Staats-Sekretär Dr. Reinhold Lopatka teilnahm (im Bild mit ITF-Präsident Francesco Ricci Bitti).

Heißes Eisen
In den Sitzungen wurde ein heißes Eisen angefasst: Der ATP/WTA-Turnierkalender soll zukünftig besser mit den Terminen der ITF (Davis Cup, Fed Cup) abgestimmt werden!

Tennis Austria

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…