Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Gelungene Mannschaftsmeisterschaften U15

Auf Wunsch der Landesverbände wurden erstmals MM in der Altersklasse U15 ausgetragen. In Wolfsberg siegten St. Johann (Mädchen) und Eugendorf (Burschen).

Von 18. bis 20. Oktober gingen in Wolfsberg die österreichischen Mannschaftsmeisterschaften der Altersklasse U15 über die Bühne. Dieses Event fand auf Wunsch der Landesverbände zum ersten Mal überhaupt statt. Bisher hatte außer bei den U10-ern keine bundesweite Mannschaftsmeisterschaften in der Jugend gegeben.

Bis auf Oberösterreich hatten bei den Burschen acht Bundesländer genannt. Nach der kurzfristigen Absage des VTV waren sieben Teams am Start. Bei den Mädchen traten sechs Bundesländer an.

Mädchen
Sportunion TC St. Johann (NÖTV)
TSV Raiba Hall (TTV)
Pötzleinsdorf (WTV)
TC Sport-Hotel-Kurz (BTV)
TC Feldkirchen (KTV)
TC Judendorf-Straßengel (STTV)

Burschen
UTC Eugendorf (STV)
TC Tennisland (KTV)
Pötzleinsdorf (WTV)
TI Innsbruck (TTV)
GAK-Tennis (STTV)
TV Maria Anzbach (NÖTV)
UTC Halbturn (BTV)

Die Teams bestanden aus zwei bis drei Spielern, ausgetragen wurden je zwei Einzel und ein Doppel. Bei den Mädchen setzte sich der TC St. Johann (Selina Latschbacher, Lisa Gruber) im Finale gegen den TSV Raiba Hall (Lea Erenda, Julia Moser) mit 2:1 durch. Auch bei den Burschen entschied erst das Doppel: Der UTC Eugendorf (Gregor Gottein, Felix Dürlinger, Valentin Glasl) schlug den TC Tennisland (Luca Adlbrecht, Lukas Klampfl, Fabio Karner) im Endspiel 2:1.

Die Veranstaltung in Wolfsberg wurde von Gernot Dreier in bewährter Manier top organisiert. Eine Pasta-Party am Freitag und ein Schießwettbewerb am Samstag sorgten für willkommene Abwechslung. Die Siegerehrung wurde von KTV-Präsident Hugo Fürstler vorgenommen. ÖTV-Sportkoordinatorin Marion Markuska schaute den Jugendlichen am ersten Spieltag auf die Schläger.

ERGEBNISSE MÄDCHEN
ERGEBNISSE BURSCHEN

Top Themen der Redaktion

ATP

Erster Auftritt auf der Tour, erster Sieg

Der Tiroler Alexander Erler sorgte in Runde 1 gegen Alcaraz für die große Überraschung beim Generali Open in Kitzbühel, im Achtelfinale lief es weniger gut. Dennis Novak und Lukas Neumayer sind zum Auftakt ausgeschieden.

Turniere

Olympische Endstation im Achtelfinale

Philipp Oswald und Oliver Marach (rechts) sind bei den Olympischen Spielen in Tokio ausgeschieden. Die Österreicher unterlagen den Kolumbianern Juan Sebastian Cabal und Robert Farah mit 4:6, 1:6.

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.