Zum Inhalt springen

WTA

GALATINA II: ZWEITER CHALLENGER-DOPPELSIEG FÜR MELANIE KLAFFNER

In der ersten Einzel-Runde des Challenger-Events in Galatina war Melanie Klaffner (Bild) bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Im Doppel holte sich dafür den Turniersieg.

Zweiter Doppelsieg innerhalb von zwei Wochen
Ihre Heimatstadt Weyer war in den letzten Tagen einer der heißesten Orte Österreichs. Schwitzen musste Melanie Klaffner aber auch fern der Heimat enorm. Nach ihrem ersten Challenger-Doppelsieg vor vierzehn Tagen in Manavgat (TÜR) holte sie nun mit ihrer australischen Partnerin Jessica Moore ihren zweiten Titel. Die ersten Runde hatten sie gegen das italienische Duo Gabba/Giovione klar mit 6/3, 6/2 für sich entschieden. In der zweiten Runde konnten sie nicht einmal von der auf Nummer 1 gesetzten Paarung Andrea Vackova/Agnes Szatmari (CZE/RUM) gestoppt werden (6/1, 7/5). Im Semifinale mussten Klaffner/Moore erstmals einen Satz abgeben, erreichten mit 6/1, 4/6, 10/6 aber trotzdem das Finale, das ebenfalls erst im Champions Tiebreak entschieden wurde: Den ersten Satz gaben sie gegen Maria-Fernanda Alves/Maria Irigoyen (ARG/ARG) noch ab, danach dominierten sie den zweiten Satz und auch das Tiebreak. Das Ergebnis: 3/6, 6/1, 10/6. "Im Doppel", schmunzelt Vater Gerhard Klaffner, "läuft es für Melanie derzeit offensichtlich um einiges besser." Im Einzel war das Turnier für das Fed Cup-Girl nach gewonnener Quali bereits in der ersten Runde zu Ende gegangen.

wowo

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

21. - 27. Oktober 2019

Kalenderwoche 43: Wer? Wann? Wo?

Seefeld-Halbfinalistin Nina Plihal will in dieser Woche in Dornbirn noch höher hinaus.

ATP

Schweres Los für die Nummer 1

Dominic Thiem startet am Dienstag bei den mit 2,433.810 Euro dotierten Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle gegen Jo-Wilfried Tsonga. Dennis Novak trifft auf Gael Monfils. Drei Österreicher sind in der Qualifikation ausgeschieden.