Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

Schmidt und Erenda siegen in Pörtschach

Das erste Turnier der ÖTV Challenge Series 2021 fand mit den Siegen der Tirolerin Lea Erenda und des Salzburgers Gabriel Schmidt einen würdigen Abschluss. Weiter geht die Serie im Juni in Wels.

ÖTV-Vizepräsidentin Elke Romauch (Bildmitte) ließ es sich nicht nehmen, den Spielerinnen und Spielern auf der ersten Station der ÖTV Challenge Series 2021 in der Werzer's Arena in Pörtschach jeden Tag auf die Schläger zu schauen. Die Rechtsanwältin aus Kärnten prämierte am Schlusstag auch die Sieger im Einzel und Doppel.

Und zwar:

Der Salzburger Gabriel Schmidt, als Nummer 3 gesetzt, prolongierte in Pörtschach seinen Erfolgsrun und eroberte den ersten Titel bei der ÖTV Challenge Series 2021, bei der sich österreichische Leistungssportler messen.

Nach einem „Bye“ in Runde eins feierte Schmidt drei Siege ohne Satzverlust (6:1, 6:2 gegen Moritz Kreuzer, 6:2, 6:0 gegen Jonas Gundacker, 6:4, 6:3 gegen Lenny Hampel), im Finale traf er auf den Kärtner Patrick Ofner (5). Da das Wetter umgeschlagen hatte, wurde das Endspiel in die Halle verlegt - Schmidt gewann klar mit 6:3, 6:4. Im Doppel-Finale unterlag der Salzburger an der Seite von Jonas Gundacker (2) dem bestens eingespielten Wiener Duo Christoph Lang/Neil Oberleitner (1) mit 0:6, 6:7.

Bei den Damen setzte sich Lea Erenda durch. Im Semifinale schlug die Tirolerin Nadja Ramskogler aus Salzburg 6:3, 3:6, 6:4, im Endspiel rang sie die Wienerin Mavie Österreicher 7:5, 7:5 nieder. Das Doppel sicherten sich die Niederösterreicherinnen Veronika Bokor und Irina Dshandshgava mit einem 6:7, 6:4, 10:7 im Finale gegen Jelena Ristic / Anna-Lena Ebster (W/T).

Beachtlich: Via ÖTV Livestream folgten der Veranstaltung 11.100 User.

Ein besonderer Dank geht an den KTV, im speziellen an Gernot Dreier und Jerry Hebein, plus Team für die professionelle Durchführung des Events.

TV-BEITRAG IN "KÄRNTEN HEUTE"

Das zweite Turnier dieser Serie geht im Juni in Wels über die Bühne, danach folgt im September Turnier Nummer drei in Anif, während das Masters der Besten in der Südstadt ablaufen wird.

ERGEBNISSE PÖRTSCHACH

Siegerin Lea Erenda ©privat
Sieger Gabriel Schmidt ©privat

Top Themen der Redaktion

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.