Zum Inhalt springen

ATP

FREUDENSTADT: EITZINGER/SANDBICHLER IM DOPPELFINALE

Beim 30.000-Euro-Challenger im deutschen Freudenstadt konnten Rainer Eitzinger/ArminSandbichler (Bild) erst im Finale gestoppt werden.

Knapp vorbei
Nichts wurde es mit dem ersten Doppeltitel auf Challenger-Ebene in diesem Jahr: Rainer Eitzinger und Armin Sandbichler unterlagen im Endspiel des 30.000-Euro-Challengers im deutschen Freudenstadt den an Nummer 2 gesetzten Belgiern Dick Norman/Kristof Vliegen 3/6, 3/6.

Zwei Südstädter erfolgreich im "schwarzen Wald"

Von Turnierdirektor Peter Hagedorn waren die beiden mit einer Wildcard für das "Black Forest Open" in Hagedorn ausgestattet worden. Mit dem Einzug ins Doppel-Finale des 30.000-Euro-Challengers "bedankten" sich Rainer Eitzinger und Armin Sandbichler jetzt dafür. Ohne Satzverlust waren die beiden Südstadt-Trainingspartner bis ins Semifinale vorgestoßen, hatten auch hier mit Flavio Saretta/Daniel Silva kein Problem und besiegten das brasilianische Duo mit 6/2, 6/3. Im Finale geht es gegen den Sieger aus der Partie Matthias Bachinger/Daniel Brands (GER) gegen die an Nummer 2 gesetzten Belgier Dick Norman/Kristof Vliegen. Für Eitzinger ist dieser Finaleinzug sein bestes Doppel-Saisonergebnis auf Challenger-Ebene seit den Viertelfinale von Vigo und Mailand. Sandbichler war Anfang Juni mit Andreas Haider-Maurer ins Semifinale von Alessandria (ITA) eingezogen.

wowo

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

25. November bis 5. Dezember 2021

Finalturnier in Österreich?

Die 18 Teams sollen nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten um den Titel spielen. Der ÖTV zeigt über Präsident Magnus Brunner großes Interesse an der Ausrichtung.

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Turniere

Turniersperre bis Mitte Februar

Der Auftakt zum BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit presented by kronehit muss ebenso verschoben werden wie die Senioren-Meisterschaften. Turniere der Allgemeinen Klasse finden nicht statt.