Zum Inhalt springen

ATP

FRANKREICH: KNAPPES AUS FÜR KÖLLERER

Daniel Köllerer meisterte zunächst sein Auftaktspiel, musste dann aber eine äußerst knappe 3-Satz Niederlage hinnehmen. Im Doppelbewerb steht der Oberösterreicher bereits im Viertelfinale.

Mit einem 6/4 7/5 Erfolg über den Qualifikanten Mathieu Montcourt (FRA / ATP 213) zog der Oberösterreicher in die zweite Runde des Hauptbewerbes von Andrezieux ein.

Dort vergab Köllerer gegen Lars Burgsmüller (GER / ATP 148) drei Matchbälle und musste sich schließlich nach fast dreieinhalb Stunden mit 6/7 (5) 7/6 (2) 6/7 (3) geschlagen geben.

Im Doppelbewerb besiegte Köllerer gemeinsam mit Irakli Labadze (GEO / ATP 227) die Franzosen Thierry Ascione (FRA / ATP 568) / Edouard Roger-Vasselin (FRA / ATP 191) mit 6/4 6/7 (6) 10/6 und trifft nun auf die an Nummer 4 gesetzten Tomas Cibulec (CZE / ATP 80) / Lukasz Kubot (POL / ATP 106).

Der Vorarlberger Tobias Köck (ATP 666) kämpfte in der Qualifikation gegen den als Nummer 3 gesetzten Edouard Roger-Vasselin (FRA / ATP 190), verlor aber mit 2/6 7/5 2/6.

tp

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

25. November bis 5. Dezember 2021

Finalturnier in Österreich?

Die 18 Teams sollen nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten um den Titel spielen. Der ÖTV zeigt über Präsident Magnus Brunner großes Interesse an der Ausrichtung.

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Turniere

Turniersperre bis Mitte Februar

Der Auftakt zum BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit presented by kronehit muss ebenso verschoben werden wie die Senioren-Meisterschaften. Turniere der Allgemeinen Klasse finden nicht statt.