Zum Inhalt springen

ATP

FRANKREICH: KNAPPES AUS FÜR KÖLLERER

Daniel Köllerer meisterte zunächst sein Auftaktspiel, musste dann aber eine äußerst knappe 3-Satz Niederlage hinnehmen. Im Doppelbewerb steht der Oberösterreicher bereits im Viertelfinale.

Mit einem 6/4 7/5 Erfolg über den Qualifikanten Mathieu Montcourt (FRA / ATP 213) zog der Oberösterreicher in die zweite Runde des Hauptbewerbes von Andrezieux ein.

Dort vergab Köllerer gegen Lars Burgsmüller (GER / ATP 148) drei Matchbälle und musste sich schließlich nach fast dreieinhalb Stunden mit 6/7 (5) 7/6 (2) 6/7 (3) geschlagen geben.

Im Doppelbewerb besiegte Köllerer gemeinsam mit Irakli Labadze (GEO / ATP 227) die Franzosen Thierry Ascione (FRA / ATP 568) / Edouard Roger-Vasselin (FRA / ATP 191) mit 6/4 6/7 (6) 10/6 und trifft nun auf die an Nummer 4 gesetzten Tomas Cibulec (CZE / ATP 80) / Lukasz Kubot (POL / ATP 106).

Der Vorarlberger Tobias Köck (ATP 666) kämpfte in der Qualifikation gegen den als Nummer 3 gesetzten Edouard Roger-Vasselin (FRA / ATP 190), verlor aber mit 2/6 7/5 2/6.

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.