Zum Inhalt springen

FRANKREICH: ERSTER INTERNATIONALER VERGLEICH ÖSTERREICHS U14 SPIELER

In Trabes (FRA) findet derzeit eines der größten europäischen Jugendturniere statt. Mit Christina Mathis, Patricia Haas, Christoph Lang, Dominic Thiem und Björn Treber gingen 5 ÖsterreicherInnen an den Start.

Wie uns ÖTV Coach Wolfgang Thiem berichtet, war diese Turnierreise für unsere u14 Nachwuchsspieler eine super Erfahrung. Obwohl viele, unglückliche Niederlagen hingenommen werden mussten waren die gezeigten Leistungen in den Matches gut. Auch der Abstand zur internationalen Spitze ist nicht all zu groß. Natürlich sind noch Unterschiede zu erkennen, aber man weiß woran in der Zukunft gearbeitet werden muss.

Björn Treber (KTV / ETA 121) und Dominic Thiem (NÖTV / ETA 137) hatten in der ersten Qualifikationsrunde ein Freilos. Treber gewann sein erstes Spiel gegen Dimitri Garcia (FRA) mit 6/2 4/6 6/4, verlor aber im Anschluss gegen Thomas Leboulch (FRA) mit 6/4 3/6 1/6. Dominic Thiem trat gegen den Franzosen Diego Garcia (FRA) an, unterlag aber leider mit 4/6 5/7.

Christoph Lang (WTV / ETA 71) war direkt für den Hauptbewerb qualifiziert. Er kämpfte über drei Sätze gegen Gabriel Flores aus Puerto Rico, verlor aber schlussendlich mit 3/6 3/6 1/6.

Patricia Haas (NÖTV/-) kämpfte in der Qualifikation tapfer gegen Clara Lormeau (FRA), ehe sie mit 4/6 6/4 6/7 knapp unterlag.

Im Hauptbewerb erlitt Christina Mathis (VTV / ETA 57) ein ähnliches Schicksal. Sie verlor gegen Marie Menacer ebenfalls nach gutem Spiel mit 7/6 1/6 4/6.

Im Doppelbewerb erreichten Björn Treber und Christoph Lang das Achtelfinale, unterlagen dort aber Bryukov / Khacharyan mit 1/6 2/6.

Patricia Haas / Christina Mathis mussten gegen Hendler / Oyen eine knappe 3/6 6/7 Niederlage hinnehmen.

tp

Top Themen der Redaktion