Zum Inhalt springen

ATP

FRANKREICH: EITZINGER IM VIERTELFINALE GESTOPPT

Beim 21.260 Euro Challenger in Montauben (FRA) spielte sich Rainer Eitzinger bis die Runde der letzten Acht vor.

Als Nummer fünf des Turniers setzte sich Rainer Eitzinger nach seinem Auftaktmatch gegen Tobias Summerer (GER / ATP 244) auch in der zweiten Runde gegen die Wild Card Jeremy Chardy (FRA / ATP 345) mit 1/6 6/3 6/2 durch. Im Viertelfinale wurde er aber dann vom Qualifikanten Jose Checa-Calvo (ESP / ATP 312) mit 3/6 3/6 gestoppt.

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.

ITF

Verpatzter Start ins Tennisjahr

Barbara Haas (Bild) und Julia Grabher verloren ebenso in der ersten Quali-Runde für die Australian Open wie Jurij Rodionov und Sebastian Ofner.