Zum Inhalt springen

WTA

FRANKREICH: AUS FÜR PASZEK NACH TOLLER QUALI

Tamira Paszek war in der Qualifikation des 50.000 Dollar Events in Saint Gaudens (FRA) nicht zu stoppen und stürmte in den Hauptbewerb. In Runde 1 kam aber dann das Aus.

Die junge Vorarlbergerin stürmte an 4 gesetzt regelrecht durch die Qualifikation. Nach einem 6/0 6/0 Auftaktsieg über Cecilla Gratian (FRA / WTA) folgte ein 6/2 6/3 über Tatsiana Kapshay (BLR, WTA 922) und ein abschließendes 6/0 6/4 gegen Stella Menna (ITA / WTA 546). Im Hauptbewerb traf unserer unsere Nummer 328 der Welt aus Vorarlberg auf die an 6 gesetzte Arvane Rezia (FRA / WTA 156) und unterlag nur knapp mit 7/5 3/6 3/6.

Daniela Kix erlitt ein ähnliches Schicksal und verlor gegen Mathilde Johansson (FRA / WTA 176) mit 6/1 4/6 4/6.

tp

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

28. November - 4. Dezember 2022

Kalenderwoche 48/2022: Wer? Wann? Wo?

Oberpullendorf lädt zum ersten von zwei aufeinanderfolgenden Damen-W15-Events. Im Bild: Veronika Bokor.