Zum Inhalt springen

WTA

FRANKREICH: 2. PLATZ FÜR KLEMENSCHITS-ZWILLINGE

Sandra und Daniela Klemenschits präsentieren sich beim 75.000 Dollar Turnier in Canges sur Mer in guter Form und konnten erst im Finale besiegt werden.

Die an 3 gesetzten Zwillinge aus Kärnten ließen in Gances zur Mer nichts anbrennen. Nach einem 6/3 6/4 über Kim Kilsdonk (NED / WTA 226) / Elise Tamaela (NED / WTA 297) und einem weiteren 6/2 6/0 Sieg gegen Ekaterina Ivanova (RUS / WTA 340) / Irina Kuzmina (LAT / WTA 383) erreichten die beiden sicher das Semifinale.

Nachdem die an Nummer 1 gesetzten Eva Birnerova (CZE / WTA 71) / Anastasia Rodinova (RUS / WTA 54) beim Stand von 7/6 (7) gegen die Klemenschits Schwestern w.o. geben mussten, traten die beiden gegen Sophie Lefere (FRA / WTA 273) / Aurelie Vedy (FRA / WTA 241) um den Turniersieg an. In einem äußerst knappen Match unterlagen Daniela und Sandra mit 6/2 4/6 6/7 (1), können aber trotzdem auf ein erfolgreiches Turnier zurückblicken

tp

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Die Oster-Regelungen im Sport

Tennis im Freien ist weiterhin möglich. Alle Sportstätten outdoor dürfen betreten werden. Einzeltraining ist zulässig.