Zum Inhalt springen

ATP

FERGANA: ZWEITER PLATZ FÜR PEYA

Beim 25.000 Challenger+H in Fergana (UZB) kämpfte sich Alexander Peya souverän von Runde zu Runde. Im Finale musste er aber eine Niederlage hinnehmen.

Mit einem klaren 6/4 6/2 über den Qualifikanten Jean-Francios Bachelot (FRA / ATP 451) und einem weiteren 6/1 6/0 Erfolg über Alexey Kedriouk (KAZ / ATP 330) spielte sich Alexanda Peya sicher ins Viertelfinale. Dort schlug er an 8 gesetzt den Koreaner Oh-Hee Kwon (KOR / ATP 308) klar mit 6/1 7/6 (6) und konnte auch Luke Bourgeois (AUS / ATP 292) in zwei hart umkämpften Sätzen mit 7/6 (7) 7/5 besiegen. Der an 1 gesetzten Danai Udomckoke (THA / ATP99) war aber im Finale unschlagbar und gewann gegen Peya klar mit 6/0 6/2.

tp

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Burgenländische Dominanz beim Jugend Circuit

Tolle Leistungen auf der Anlage des UTC La Ville in Wien! Beim Masters des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit eroberten die jungen BurgenländerInnen vier von sechs möglichen Einzel-Titel.

Wochenvorschau

27. September - 3. Oktober 2021

Kalenderwoche 39/2021: Wer? Wann? Wo?

Jan Kobierski hat sich mit starken Leistungen bereits in die Top 200 der Junioren gespielt.

Verbands-Info

Strahlende Kinder-Augen und lachende Fan-Herzen

Dominic Thiem war einer der Stargäste beim 20. "Tag des Sports" im Prater. Der beste Tennisspieler des Landes stand am ÖTV-Stand 30 Minuten für Selfies zur Verfügung und machte damit eine Menge Menschen glücklich.