Zum Inhalt springen

Fed Cup

FED-CUP: VOLLES PROGRAMM FÜR FED-CUP NACHWUCHS

Das Österreichische Fed-Cup Team konnte heute erstmals 2 volle Trainingseinheiten absolvieren. Da Babsi Schwartz nur am Vormittag im Einsatz war, konnten Niki und Melanie heute über 4 Stunden am Hard Court im „Ariaka Colosseum“ ihr Bestes geben.

Weiters standen Übungen zu den Themen Schnelligkeit und Aufschlag am Programm. Zusätzlich verbringen unsere Fed Cup Mädels jeden Tag knapp 1,5 Stunden am Massagetisch von Kurt Waltl, ergänzt wird der Tagesablauf durch Fitnesseinheiten im hauseigenen Wellnessbereich.

Die Suche nach dem weißen Rock
Für Babsi Schwartz musste noch ein "weißer Rock" für das Official Dinner am Donnerstag gefunden werden, bei welchem ja einheitliche Kleidung der Teams gefragt ist. Leider hatte das Original nicht die richtige Größe. Die geschulten Augen von Renata Hofmanova (Mama von Niki) wurden aber bereits nach knapp 30 Minuten fündig.

Am Mittwoch wird ab 09.00 Uhr wieder trainiert, diesmal mit einem gemieteten Trainingspartner.

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.